Der Urin meines kastrierten Kaninchen stinkt. Hat mein Kaninchen wahrscheinlich irgendwas?

2 Antworten

Hallo, 

müffelnder Urin, Unsauberkeit, nasser Po - klingt alles nach einer Blasenentzündung. 

Setze ihn für 1-2h in einen uneingestreuten Käfig, ziehe den Urin mit der Spritze auf. Hier ist es wichtig so viel wie möglich zu bekommen. Mit einer Spritzennadel tust du dir da etwas leichter. Bringe die Urinprobe zum Tierarzt und lasse sie untersuchen. Sollte dabei nichts rauskommen, dann gehe mit deinem Rammler direkt zum Tierarzt und lasse die Blase und die Nieren schallen.

Ein kleiner Tipp am Rande: Tu das Gitter von der Käfigwanne runter, denn dahinter birgen sich viele Verletzungsgefahren.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Wie alt ist er und wie lange schon kastriert? Hat sich etwas geändert, ist der Rammler gestresst? Hast Du allenfalls die Ernährung geändert? Isst & trinkt er normal?

Von einer Krankheit würde ich pers. eher nicht ausgehen - einige Infos hier http://diebrain.de/k-tuv.html

ihn aber sicherheitshalber vom TA checken lassen http://www.kaninchentreff.de/yabbse/index.php?topic=66582.0

Er ist ca. 11 Monate, Frühkastriert. Er bekommt nur noch 1 mal in der Woche 1 Pellet von bunnys (haben 2 verschiedene Tierärzte erlaubt!). Letzte Woche mussten wir die " Vergesellschaftung wiederholen " weil das Weibchen für 2 Tage in der Klinik war. Hauptfutter ist Heu.(Vom Megazoo  so ein großer Sack, handbefüllt)

Essen tut er normal :/

0
@CasperTheRabbit

Betr. Ernährung wird öfters Kohl als Grund für stark riechenden Urin genannt, was wohl nicht der Fall ist. Gemüse & Grünfutter erhalten sie auch, nehme ich an.

Evt spät-pubertäre Phase http://www.kaninchenwiese.de/pubertaet-warum-werden-meine-kaninchen-ploetzlich-anstrengend/

oder doch Anzeichen einer Blasen-/Nierenerkrankung - würde zum TA und in der Zwischenzeit Kamillentee geben (schadet in keinem Fall), weitere Infos betr. Anzeichen & Therapie
http://www.diebrain.de/k-blase.html

1
@CasperTheRabbit

Und für was soll dieses Pellet gut sein? Lass es doch einfach weg. Kaninchen brauchen das nicht und es ist schädlich. Tierärzte haben keine Ahnung von Ernährung, da sie nur Medizin studieren.

0

Ist es schlimm, viele Haustiere zu wollen?

Ich habe 4 Kaninchen in Wohnungshaltung, diese haben ihr eigenes Zimmer. 3 Rennmäuse im Terrarium darf ich auch mein eigen nennen. Nun hat die Schwester meines Verlobten Katzenbabys bekommen und wir haben uns gleich in ein Weibchen verliebt. Für die Tiere können wir bei aufkommen, da wir 100% und 80% arbeiten, Zeit haben wir auch genug.

Natürlich würden wir das Zimmer der Kaninchen geschlossen halten um Schlimmes zu verhindern. Alle hätten also gut Platz für sich.

Mir macht eher Sorgen das wir im Mietverhältnis leben. Unsere jetzigen Vermieter finden die Kaninchen voll ok und gegen eine Katze haben sie auch nichts. Aber was ist wenn wir mal umziehen müssen? Ich wohne schon lange mit meinem Mann zusammen, jedoch bin ich meinen Eltern immer noch sehr nah, diese finden es eine Schnapsidee noch ein Tier zu holen und haben mir mit dieser Einstellung etwas den Spass genommen..

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?