Unterschied Werk/Berufsfeuerwehr

4 Antworten

Bei einer Werksfeuerwehr wird der Arbeitsplatz das Werk sein, doch das Gehalt kann unterschiedlich sein, da der Betrieb dich wie ein normaler Mitarbeiter behandelt und auch nach einer Ausbildungsvergüterung bezahlt und kannst auch entlassen werden, wenn man Geld sparen will oder ähnliches.

Bei der Berufsfeuerwehr ist der Arbeitsplatz halt die Feuerwache, man arbeitet auch im Rettungsdienst die Arbeitszeit ist meist 24 Stundenschicht, danach gibt es 2 Tage frei sowie ich gehört habe, zum Thema Gehalt, bei der Berufsfeuerwehr wird man nach dem Bundesbesoldungsgesetz bezahlt, da man dort eine Ausbildung zum Beamten macht und wenn man fertig ist, wird man Beamter auf Probe, danach Lebenszeit, Vorteil bei der ganzen Sache man kann seinen Job nur verlieren, wenn man sich nicht das Gesetz hält.

Hallo,

später wirst Du bestimmt auch noch zur Berufsfeuerwehr unter Schulungsauffrischung allgemeiner Sachlagen umsteigen können.

Werksfeuerwehr nimmt aber vor allem den Übungsbezug darauf, was im Betrieb an Unglücken passieren kann. Natürlich sind darin auch allgemeine Grundlagen des Berufs enthalten...aber evtl.nicht ganz so breitbandig wie bei öffentlichen Feuerwehren.

Über die Entlohnung läßt sich da konkret nicht sagen, weil die Werksfeuerwehr in der Regel betriebsinteren Taifstrukturen unterliegt und nicht zwingend den Regelungen für die öffentlichen Berufskollegen.

mfg

Parhalia

Ahhh okay, vielen Dank das hat mir schon sehr geholfen! :)

0
@Esmeron

Gerne geshehen. Nimm` die Möglichkeit aber, wenn Du in der Werksfeuerwhr Deine Ausbildung machen kannst und die Zukunft des Werkstandortes gesichert scheint.

Öffentliche Wehren könnten auch hinsichtlich des Sparzwanges kommunnal oder ländermäßig dem Rotstift als (Haupt) Berufsausübung zum Opfer fallen. ( Berufsfeuerwehr )

Im Betrieb hast Du ggf. bessere Möglichkeiten zur Weiterführung der Karriere in nahen Bereichen z.B. als Sicherheits-Fachkraft / Brandschutzbeauftragter o. vgl.

1

Also, die Ausbildung sollte die gleiche sein. Der Grundlegende Unterschied zwischen den B eiden ist: Eine Berufsfeuerwehr gehört zu den BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Eine Werkfeuerwehr KANN eine BOS Zulassung haben MUSS das aber nicht. Es gibt WF die auch außerhalb ihres Werkes Einsätze wahrnehmen die meisten tun dies aber nicht.

Der Grundlegendste Unterschied in dieser hinsicht ist der Funk. Viele WFs dürfen nicht am BOS Funk Teilnehmen da die BOS Zulassung fehlt. Einige wenige dürfen das. Die haben dann Rufnamen wie "Mercedes Fläming xx".

Der Arbeitsplatz wird denke ich ein ganz normales Arbeitsverhältnis sein, als wärst du normaler Mitarbeiter des Werkes. Allerdings weiß ich das nicht 100%ig.

Ich hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein.

Wisst ihr ob man als Notfallsanitäter verbeamtet werden kann, und an einer BF arbeiten kann?

Hey, mich interessiert es, da ich später gerne im Rettungsdienst tätig werden möchte, ob man sich nach der Ausbildung, die man zum Beispiel bei Malteser gemacht hat, direkt danach bei einer Berufsfeuerwehr bewerben kann, und ob man dann auch die Chance hat, dort bzw dadrüber einen Beamten Status zu bekommen.

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Einstellungstest Werkfeuerwehr Henkel Düsseldorf

Hallo, ich möchte nach der Schule zur Feuerwehr.

Da der Einstellungstest bei der Berufsfeuerwehr Düsseldorf sehr schwer ist, wie ich gehört hab, wollte ich zu der Werkfeuerwehr Henkel in Düsseldorf.

Nun meine frage: Ist der Einstellungstest von der Werkfeuerwehr Henkel in Düsseldorf genauso schwer wie der Test in der Berufsfeuerwehr Düsseldorf ?

Danke für hilfreiche Antworten Gruß Megastyler97 ^^

...zur Frage

Welche Ausbildung erhalte ich?

... Wenn ich ein FSJ bei dem Maltesern in der Ausbildung absolviere? Denn wenn ich im Rettungsdienst bin, werde ich ja auch zum Rettungssanitäter ausgebildet ... Nur meine ich brauche ich für die Ausbildung anderer ja auch selber eine Ausbildung, da ich sonst das Wissen ja schlecht vermittelt kann... So ist die Frage, welche Ausbildung erhalte ich dafür?

...zur Frage

Kann man von einer Werkfeuerwehr zur Berufsfeuerwehr wechseln?

Hallo, ich bewerbe mich zur Zeit bei Werkfeuerwehren, sowie Berufsfeuerwehren. Da ich keine Berufsausbildung habe bleiben nur wenige Berufsfeuerwehren über, bei denen ich mich bewerben kann. Dafür gibt es aber viele Ausbildungsplätze zum Werkfeuerwehrmann. Meine Frage ist nun ob ich von einer WF zur BF wechseln kann nach der abgeschlossenden Werkfeuerwehrmann/frau Ausbildung. Hat man als Werkfeuerwehrmann die gleiche Qualifiaktion (sprich B1-Lehrgang? ) und wenn ja wird dieser Lehrgang auch bei Berufsfeuerwehren anerkannt oder kann es zu Problemen kommen ?

...zur Frage

Welche Berufsfeuerwehren bieten eine Stufenausbildung (oder ähnliches) an?

Hallo Leute.

Mein Traum ist es nach dem Abitur nächstes Jahr zur Berufsfeuerwehr gehen. Allerdings möchte ich gerne eine vorhergehende handwerkliche Ausbildung umgehen. Meine Frage ist jetzt bei welchen Feuerwehren dies in jeglicher Form möglich ist. Bisher habe ich diese Feuerwehren gefunden:

Berufsfeuerwehr Berlin Berufsfeuerwehr Bochum Berufsfeuerwehr Delmenhorst Berufsfeuerwehr Düsseldorf Feuerwehr Grevenbroich Berufsfeuerwehr Hildesheim Werkfeuerwehr Henkel Flughafenfeuerwehr München

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?