Unterschied Informatik und WIrtschaftsinformatik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

Schau dir einfach die Studierverlaufspläne und/oder die Modulhandbücher an.

Wirtschaftsinformatik ist um einiges anders, wie normale Informatik, da sie in der angewandten Informatik angesiedelt ist. Man wird daher wenig zur theoretischen Informatik, technischen Informatik und praktischen Informatik hören.

Man hat um einiges weniger Mathematik und theoretische Anteile bzw. nur im Grundstudium ein Bruchteil dessen, was man in der Informatik macht.

Dafür hat man meistens mehr Statistik, natürlich viele BWL/VWL Anteile.

Ich würde Wirtschaftsinformatik eher als ein BWL-Studium mit Informatikanteilen nennen.

Aber das hängt auch alles von den Universitäten und dem Schwerpunkt ab, daher ist es pauschal schwer zu sagen, wie die Anteile in einem solchen Zwitterstudium sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matrjoshka
25.06.2016, 22:30

Okay, und kann man nach der Wirtschaftsinformatik auch anderes Informatik machen? Oder ist man nur an Wirtschaft gebunden?

0

Es sind nur Teile des reinen Informatik- bzw. BWL-Studiums dabei. Vergleiche am besten mal die Modulpläne auf den Uniwebseiten, da ist dann der Unterschied ganz gut erkennbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?