Unterschied Eurasier - Wolfsspitz

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach den Exemplaren beider Rassen, die ich kennengelernt habe, sind Eurasier generell ruhiger. Wolfspitze sind lebhafter aber auch bewegungsfreudiger und gehorsamer, wenn man sie richtig erzieht. Die Wolfspitze, die ich hier aus den 70er auf den Bauernhöfen kannte, waren kompromisslose Wächter, laut und scharf. Mittlerweile kenne ich aber auch so einige Spitze, die eher sehr sanft und auch durchaus nett zu Fremden sind.

Eurasier haben einen ausgeprägteren Dickkopf, sind schwer zu motivieren. Sehr selbstbewusst und gute Wächter. Eher weniger bellfreudig als die Spitze.

Der Wolfsspitz hat zum Entstehen der Rasse Eurasier beigetragen - wie auch der Samojede und der Chow Chow. Ab und an werden diese "Ursprungsrassen" auch schon mal wieder in den Eurasier gezielt eingekreuzt um die gentische Vielfalt zu erhalten.

Beim Eurasier kannst du dir nie 100%ig sicher sein, was seine Eigenschaften betreffen. Zwar sind Farben, Größe, Aussehen.. einheitlich für diese Rasse, aber charakterlich gibt es je nach Linien schon erhebliche Unterschiede. Da kann z.B. der Spitz mehr durchschlagen, ein guter Wachhund ohne nennennswerten Jagdtrieb, aber genauso gut auch der sture Chow oder Samojede oder eben auch ein hoher Jagdtrieb.

die Eurasier enstanden aus Wolfspitz und Chow Chow Und Samojede.Daher ist der Chrakter recht ähnlich.

Mittlerweile sind es aber verschiedne Rassen. Den Eurasier den ich kenne, ist ein sturee Bock. Er ist wirklich lieb und hübsch aber stur.

Du stellst eine Frage, welche sich beispielsweise ganz leicht mit "Google" klären lässt. - Einfach nacheinander "Eurasier" und "Wolfsspitz" eintippen und die entsprechenden Links lesen. - Die Unterschiede kannst du dann selbst herausarbeiten. Es funktioniert. Ich habe es selbst geprüft.

Das habe ich ja schon, aber bei meinen Ergebnissen kommt man quasi auf dasselbe raus und das kann ja nicht sein, denn wenn beide Hunderassen "gleich" wären, müsste es ja keine zwei Rassen geben.

0
@wichtiggg

Dann versuche es noch einmal vielleicht über die Antworten von Wikipedia und nicht nur über die von bestimmten Zuchtvereinen. Achte dabei auch auf die Geschichte und die Größe der Hunde. - Der Eurasier wird beispielsweise erst seit den 60er-Jahren gezüchtet.

1
@Schlaui19

Wikipedia spricht von einem Zuchtbeginn in 1960 in Weinheim/Deutschland! - Egal, was nun letztlich stimmt - fest steht, dass der Eurasier im Vergleich zum Wolfsspitz noch eine ziemlich junge Züchtung ist.

2

Also wir haben selbst nen Eurasier! Das ist n ganz schöner dickkopf! Trotzdem hört er gut! Aber er mag es nich so zu aportieren... das findet er nach 2-3mal langweilig und du musst dir was neues einfallen lassen. Er knuddelt auch gern, aber nicht zu doll.

Trotz das er knudelig aussieht ist er n gute wachhund!

Zum Wolfsspitz kann ich dir nur sagen, der Eurasier wurde aus diesem mit gezüchtet... mehr weis ich auch nich

Trotz deiner eigenen Erfahrungen mit dem Eurasier - gefragt war der Unterschied zum Wolfsspitz.

1

Was möchtest Du wissen?