Unsere Katzen reagieren auf den Freund meiner Tochter mit Rückzug , Fauchen und knurren. Woran könnte das liegen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erste Möglichkeit: Er hat gelogen. Wie ist denn seine Einstellung zu den Katzen, und wie geht er allgemein mit ihnen um? Hat er sich schon mal darüber beschwert, dass sie ihn nerven oder zu viel haaren?

Zweite Möglichkeit: Die Katzen haben sich erschreckt, gerauft oder was auch immer, und der Freund kam dazu. Dann kann es zu einer Fehlverknüpfung gekommen sein, und die Katzen denken jetzt, dass der Freund ihnen etwas Böses getan hat. Wenn der Freund aber nichts in der Richtung erwähnt hat oder erklären kann, woher die Fellbüschel kommen, tippe ich auf das Erste und würde ihn zum Teufel jagen.

Er kennt die Katzen von Anfang an.

Es war ein Geschenk von beiden an mich , damit ich nicht so alleine bin.

Deshalb verstehen wir es nicht.

Gab an , das er vorher noch mit beiden gespielt hätte.

Unsere Vermutung ist auch , das sie sich erschreckt haben .

1
@Merzig72

Hallo

nun, schwer zu sagen.

Katzen sind extrem feinfühlig.

Unser Sohn z.b. hat eine unserer Katzen 1 Mal etwas grob angefasst, seitdem geht sie ihn an, sobald sie ihn sieht. Sie kann ihn nicht mehr ausstehen !

Und anlangen darf er sie auch nicht mehr. Bei ihr hat er (zurecht) verkackt !

Und das soll auch so bleiben, da habe ich kein Mitleid.

Liebe Grüße Rodium

0

Das lieg daran, dass wahrscheinlich doch etwas vorgefallen ist. Evtl. hat er versucht eines der Tiere festzuhalten o. Ä.

Es kann natürlich sein, dass sie den Freund deiner Tochter nicht mögen, die Chemie nicht stimmt. Dann hält eine Katze Abstand. Aber das Verhalten eurer Katzen deutet darauf hin, dass es eine beunruhigende, verängstigende oder unangenehme Situation gegeben hat.

L. G. Lilly

Ich bin der festen Meinung (!), der Freund Deiner Tochter hat definitiv etwas damit zu tun, dass sich die Fellnasen nicht mehr in seine Nähe trauen. Wenn er mit den Katzengeschwistern allein in Eurer Wohnung war, müsste ihm doch aufgefallen sein, wenn sich das Geschwisterpärchen so gestritten hat, dass überall Fell herumliegt. Ich bin der Überzeugung, der junge Mann hat gelogen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bin mit Katzen und anderen Haustieren aufgewachsen

Katzen haben ein sehr feines Gespür dafür, wer gut und schlecht für sie ist. Irgendwas müssen sie bei ihm erkannt haben, was sie vorsichtig sein lässt.

Außerdem haben Katzen eine sehr gute Erinnerung an Vergangenes. Wer was anderes behauptet hat keine Ahnung. Ich stelle immer wieder fest, dass Katzen sich an Dinge erinnern,die selbst Monate lang her sind. - zb. Als mein Bilbo Antibiotika bekam, verabreicht ich ihm dies mit einer Einwegspritze, in der ich zuvor die, in Wasser aufgelöste Tablette gezogen hatte und spritze sie ihm ins Maul. Ihm gefiel das aber überhaupt nicht. (Übers Fressen rührte er nicht mehr an. Also ging nur so.) Jedenfalls etliche Monate später bekam Shani auch Antibiotika. Als er schon die Spritze sah, duckte er den Kopf weg und verschwand dann blitzschnell. Das zeigte mir, dass er sich noch genau daran erinnern konnte.

Hab jetzt noch deine Beschreibung gelesen. Dann ist es eindeutig! Dieses A******** hat die Katzen gequält. Ich würde ihn mir vorknüpfen. Da hört der Spaß auf!

Hallo,

es hat mit dem Freund zu tun.

Und positiv kann das erste Treffen nicht verlaufen sein !

Liebe Grüße Rodium

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?