unregelmäßige Flächen berechnen?

Balkon - (Mathematik, rechnen, Architektur)

7 Antworten

Hallo,

leider ist nicht zu erkennen, worauf genau sich die Maße beziehen.

Du kannst die Fläche aber recht einfach berechnen.

Zunächst rechnest Du, als wenn das Ganze ein komplettes Rechteck wäre, also Gesamtlänge mal Gesamtbreite.

Von dem Ergebnis ziehst Du die beiden rechtwinkligen Dreiecke links und rechts vorne ab. Einfach die Längen der Seiten, die den rechten Winkel einschließen, miteinander multiplizieren. Das anschließende Halbieren kannst Du Dir sparen, da die beiden Dreiecke deckungsgleich sind und das Produkt der Katheten eines Dreiecks somit gleich der Fläche beider Dreiecke ist.

Das Trapez, das vorn in der Mitte ausgespart ist, berechnest Du nach der Formel: (lange Seite + kurze Seite)/2 * Höhe. Auch diese Fläche ziehst Du von der Fläche des kompletten Rechtecks ab.

Also: Rechteck minus Dreiecke minus Trapez gleich Balkonfläche.

Herzliche Grüße,

Willy

Falls ich richtig gucke, stellt es sich für mich so dar:

In der Mitte ist ein Stück von 1 m².
Daneben bleiben zwei gleiche Stücke mit 3 m Länge und 1,5 m Breite, das ist 3 * 3, also 9 m².
Dann habe ich ein bisschen zuviel, nämlich die vier kleinen halben Quadrate mit Fläche 4 * 0,5² = 1

1 + 9 - 1 = 9

Das wären 9 m².

---
Die Unterstellung ist, dass 1/2 die horizontale bzw. vertikale Aussparung ausmacht und nicht etwa die Diagonale ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Dass du die Gesamtfläche in einzelne Flächen aufteilen und später addieren musst, ist richtig. Du kannst sie in Dreiecke, Rechtecke, Quadrate und Trapeze aufteilen. Am besten skizzierst du das.

Was möchtest Du wissen?