Unkonzentriert während der Fahrstunden, was hilft?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mich an deiner Stelle jetzt nur auf den Führerschein konzentrieren und alle anderen Dinge erstmal links liegen lassen, vorrausgesetzt das ist möglich natürlich. Du bist aufgrund von Stress unkonzentriert, also musst du den Stress wenn es geht los werden... Aber ich habe das selbe Problem wie du... Im Moment habe ich echt viel um die Ohren und in zwei Wochen habe ich Prüfung... Jetzt versuche ich einfach das was geht abzusagen und mich voll und ganz auf die Prüfung zu konzentrieren.

Wenn du im Moment soviel Stress hast, dann warte doch noch mit der Prüfung und konzentrier dich nicht auf soviele Dinge gleichzeitit. Nicht, dass du am Ende noch durchfällst bzw. deine Fahrstunden umsonst zahlst.

Bachblüten sind esoterischer Unfug, das ist natürlich kein Wunder, dass es nicht geholfen hat.

Hierzu bietet Bach ein Sortiment an achtunddreißig Blütenessenzen an, deren jeweilige "Schwingungsfrequenz" mit je einer der negativen Seelenverfassungen korrespondiere und diese auf eine "höhere Ebene" transformiere.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/teil-bach-bluetentherapie-blueten-gegen-alle-leiden-1.927071


Übrigens: Das Bachblütenzeugs besteht nur aus Alkohol, also solltest du schon aufpassen, wieviel du davon von dir nimmst.

Kann natürlich sein, dass du unkonzentriert warst, weil du einfach einen im Kahn hattest.

Naja, von ein paar Tropfen wird man keinen im Kahn haben, außerdem nehme ich die ja nicht vor jeder Fahrstunde ;)

0

@ Reservist: Hallo, du Unwissender! Wer nur irgendeine Behauptung aus dem Netz kopiert, hat doch von der Materie keine Ahnung! Ich hab allen meinen Tieren schon immer Bachblüten und homöopathische Arznei gegeben - es hat in vielen Fällen geholfen! Und Tiere können keine Heilung simulieren!

Außerdem ist dein Geschreibsel kaum hilfreich!

0
@ichausstuggi

Ich hab allen meinen Tieren schon immer Bachblüten und homöopathische Arznei gegeben - es hat in vielen Fällen geholfen!

Aha, meine Oma hat immer für mich gebetet, als ich krank war als ich klein war.

Und? Bin ich jetzt gesund geworden durchs beten?

0
@ichausstuggi

@ichausstuggi: Ich kann mich deiner Meinung nur anschliessen, bisher haben mir die Bachblüten immer geholfen, z.B bei Flugangst :)

0

Autogenes Training.

Setz Dich ins Auto, schließe die Augen, und fahr erst einmal in Gedanken - runter vom Hof, erste Ampel, erste Kreuzung.

Kaffee ist für die Konzentartion schon mal ganz schlecht, auch zuviel Zucker. Und Bachblüten sind sowieso nur eine "Krücke", die gar nichts bewirken, kann man auch Globoli oder Mentos nehmen

Wenn du zu viel Stress hast dann ist es nicht gut Auto zu fahren! Das solltest du eigentlich auch in deinen Theoriestunden gelernt haben. Wirklich gut Autofahren kannst du nur wenn du diesen ganzen Stress was auch immer das war los wirst! Vorher ist es rausgeschmissenes Geld Fahrstunden zu nehmen oder gar zu einer Prüfung zu gehen Von irgendwelchen Medikamenten wirst du vielleicht ruhiger aber das wirkt sich bestimmt nicht positiv auf dein Fahrverhalten aus! Keinen Stress vor der Prüfung schieben der Prüfer ist auch nur ein Mensch und bekommt nicht mehr Geld wenn er dich durchfallen lässt. Solang du aber an dir selbst zweifelst geh bitte bitte nicht zur Prüfung!

Was möchtest Du wissen?