Uni schwänzen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, in der Uni bist du für dich selbst verantwortlich. Wenn die Veranstaltungen mit Anwesendheitspflicht belegt sind, dann gibt oftmals (größzügige) Toleranzgrenzen fürs Fernbleiben. Es bietet sich allerdings nicht an, gleich in der ersten Woche fernzubleiben, da dort wichtige Dinge gesagt werden.

Ist nicht die erste Woche, hab mich da vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Studium beginnt im Oktober und im Januar die erste Woche im Jahr wollen wir weg. Da ist man also schon ein bisschen "drin"

0

Es kommt darauf an. Für manchen Module bekommst du nur die Punkte, wenn du eine Mindest-Teilnahmestundenzahl vorweisen kannst. Insgesamt würde ich dir aber das Schwänzen besonders am Anfang der Uni-Zeit nicht empfehlen. Es gibt so viel Neues, was für dich wichtig ist, vor allem Organisatorisches. Versau dir nicht dein Studium nur wegen eines Urlaubs.

Kommt drauf an, ob du Anwesenheitspflicht hast?! Das haben nämlich noch lange nicht alle Fächer. Ich studiere BWL und bei mir gibts keine Anwesenheitspflicht. Würde bei knapp 500 Studenten im Hörsaal auch schwer durchzusetzen sein. Da juckt es keinen, wenn man mal fehlt ;) Egal wie lange... Also erkundige dich nochmal ;)

Tja... auf der UNI muss man sich dann selbst drum kümmern wie man alles nachholt ;)

Also ich glaub fehlen kannst du unentschuldigt aber nicht lange sorry

PSSST wenn du unbedingt dahin willst und kein Atest bekommst dann tu so das du dir was brichst so fern deine Eltern mitspielen wenn du noch ebi ihnen wohnst und dann solltest du dir was brechen womit du nicht in die Schule kannst ich, empfehle Fuß oder bein weil du ja dann nicht laufen kanns

Ist nur so ein tipp habs noch nie auprobiert xD

Gruß ACDCrockcool

Was möchtest Du wissen?