unhöflicher busfahrer.

9 Antworten

es ist nie zu spät sich zu beschweren, das Beste ist natürlich, wenn du das nicht alleine machst. beschwer dich mit diener Freundin, und vielleicht noch dem alten Mann. das bringt sehr wohl etwas, denn der Busfahrer bekommt zumindest gesagt, dass er aufpassen soll. Wenns schonmal Beschwerden gab, bekommt er nen ordentlich Rüffel.

Das Problem lässt sich vermeiden, wenn ihr drückt, bevor er an der Haltestelle ankommt. Wenn er DANN nicht hält, dann kannst du dich auch beschweren. So hat er nichts falsch gemacht- wenn niemand ein - und aussteigen will, muss er nicht halten. Und das dachte er immerhin.

Der Busfahrer hat jede Haltestelle die zur Buslinie gehört an zu fahren wenn einer dort aussteigen möchte, Beschwere dich bei der Busfirma.

also ich würde mich auf jeden Fall beschweren, denn so kann das schließlich nicht weiter gehen!!! auch wenn es schon lange her ist, er ist doch auch so nicht nett, wie du erzählst? also beschwer dich auf jeden Fall, du kannst ja auch mal mit deinen eltern oder freunden darüber reden. ich wünsch dir viel erfolg , naulet

kannste dich einfach beschweren gehn, und wenn der busfahrer nicht aufmacht einfach nach vorne brülln : Hallo ich will hier raus?!

wenn er dann wieder so ne begründung bringt, und er trotzdem locker hätte bremsen können kann man das melden, und im schlimmsten fall direkt mit den "Bus-Netz" reden, die müssen dann sich drum kümmern

Was möchtest Du wissen?