Unfreundliche Kunden an der Kasse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kontern muss gekonnt sein.

Einerseits soll es den Mecker-Fritzen (oder die Mecker-Tuss) ruhis stellen, andererseits darfst du nie unhöflich sein.

Das will gekonnt und geübt sein.

Naja ich denke da kann man ruhig Unterschiede machen. Es kommt auf die Situation an. Man sollte sich auch nichts gefallen lassen.

Vor kurzen hatte ich folgendes Erlebnis: Es war zwei Minuten vor Ladenschuss und trotzdem stand an jeder der 5 geöffneten Kassen eine riiiiesen Schlange. Zum größten Teil Leute die den ganzen Tag Zeit haben.. Rentner und Arbeitslose) obwohl der Laden 13 Stunden am Tag auf hat. Die Kollegin an der Information hat nun schon zum dritten mal ausgerufen, dass wir schließen und sie Kunden bitte zur Kasse kommen sollen. Als ich den einen Kunden abkassiert habe, hat dieser sich beim einräumen der Ware noch gemütlich mit seiner Begleitung unterhalten. Der Kunde nach ihm war auch so ein Exemplar "arbeitslos" und hatte nen Großeinkauf auf dem Band liegen. Ich hab einfach weiter kassiert obwohl der Kunde, der sich gemütlich am unterhalten war noch nicht ganz weggeräumt hatte. Die Frau des Kunden, den ich gerade kassierte sage schon stopp, stopp, stopp.. hatte aber ihre Ware auch nicht in den Einkaufswagen geräumt, sondern mir bei der Arbeit zugeschaut. Ich dachte mir nur "Nö bestimmt nicht" und kassierte weiter. Dann sagte der Kunde zu mir in eine ttal unfreundlichen Ton " So geht das nicht" Ich fragte obwohl ich natürlich wusste was er meint. " Was denn?" ...Er wieder so: " So geht das nicht" Ich so : Ja was denn" dabei habe ich ihn ziemlich gidtig angeguckt. " Er sagt,,ja der Kunde vor mir hat nch nicht weggeräumt und sie machen weiter sie müssen warten!!" Ich dann wieder " Nein!!! ich muss hier auch wieter machen. Hingter ihenen stehen auch nch haufenweise Kunden.! Er : Ja aber s gehts das nicht!!.. Ich wieder : " Doch so geht das. Ich will heute auch nchmal nach Hause . Gucken sie mal auf die Uhr wir haben eigentlich schon geschlossen. Dann müssen sie früher einkaufen kommen!" Danach war er ruhig und hat nichts mehr gesagt, weil er gemerkt hat, dass ich mir nichts sagen lasse. Damit rechnen die meisten Leute nämlich nicht.

0
@BrunoMarsGirl

Danke für den Stern.

Ich kann dich zwar verstehen, aber MEINE Reaktion wäre gewesen: "Gut, dann dürfen Sie den ganzen Krempel wieder im Laden verteilen. Wünsche Ihnen noch einen schönen Abend" - und wäre gegangen.

0
@397kg

Bitte,bitte :) Hätte er ja machen können. Die kassierer bei uns müssen das eh nicht in den Laden räumen, sondern nur in der Kasse lagern und die frischen Sachen nur ins Kühlregal legen, das ist direkt hinter der Kasse. Aber glaube mir das hätte der eh nicht gemacht. Ich weiß nicht ob das überall so ist bei bei uns in dem Laden auf jeden Fall. Das sind größtenteils die letztens Asis die da einkaufen. Denen fällt immer Samstagsabens um viertel vor neun ein, dass sie noch einen Großeinkauf machen müssenweil die Geschäfte ja Sonntags nicht auf haben und denken dann sie müssten sonst sterben ;-) Genau wie einen Tag vor Feiertagen oder an Weihnachten. das steht auch alles immer verdammt spät im Kalender ;-)

0
@BrunoMarsGirl

Das glaube ich dir gerne.

Ich bin auch in einem Dienstleistungs-Job und kann es mir nicht leisten, selbst den letzten Kotzbrocken zu verärgern.

Das erfordert manchmal den letzten Nerv. Ich kenne das, dennoch muss man professionell bleiben - meine Auffassung dazu.

Und mal ganz ehrlich: WENN jemand mault, dann der Filialleiter, aber nicht die Kassenkraft. Du riskierst sogar eine Kündigung, im Wiederholungsfalle.

Egal, wie recht du hast.

0
@397kg

Da hast du leider Recht:)

Ich bin auch echt froh, dass es nur ein Nebenjob ist. Mein Leben lang würde ich das nicht durchhalten. Ich hab nach dem ein oder anderen Samstag schon genug davon ^^. Kommt halt auf den Tag und die Laune der Kunden an. Nach über drei Jahren wundere ich mich immer wieder über welche belanglosen Dinge sich Menschen aufregen können. Ich meine auf der Welt gibt es richtige Probleme. Im Krieg sterben Menschen, Kinder verlieren ihre Eltern oder leiden an einer unheilbaren, tödlichen Krankheit. Und die Kunden regen sich darüber auf, wenn die Milch 2 Cent teurer geworden ist oder mal ein Preis falsch eingescannt wurde und man mal 2 Minuten länger an der Kasse warten muss? Die Leute müssten sich echt mal zuhören. Habe mal eine Dokumentation im Fernsehen geshen über das Leben in einem Land ganz ohne Zivilisation. Da hatte eine Frau einen winzigen Lebensmittelladen. Wenn man es überhaupt als Laden bezeichnen kann, denn es war wirklich nur eine kleine Lehmhütte in der die wenigen Produkte auf dem Boden lagen. Dort hat sich kein Mensch beschwert. Klar, die kennen es auch nicht anders aber ich finde die Leute sollten mal klar kommen. Es gibt Länder auf diese Welt, die haben nichts. Und hier in Deutschland beschweren die sich über jede Kleinigkeit, die vielleicht ein bisschen mehr Zeit in anspruch nimmt oder ein bisschen mehr bewegung. Die Leute sind einfach stinkfaul und verblödet und kommen auf ihr Leben nicht klar. Wenn ich bald hauptberuflich Vollzeit habe, höre ich dort auch auf. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf meinen letzten Arbeitstag. Da werde ich jedem einzelnen Kunden, der sich über belanglose Dinge beschwert einmal genau das sagen, was ich ihm immer schonmal gerne sagen wollte ^^.

0

Was bist du denn für eine Zicke? Die Art und Weise,  wie du die User hier angiftest, ist ja echt die Höhe! Dich würde ich mal gerne sehen und dich mal so richtig zusammenscheißen. Danach hättest du NICHTS mehr zu sagen.

wenn dir dein Job lieb ist, würd ich nicht gerade kontern ^^ es gibt aber echt situationen die einfach nur zum k0tzen sind. mittagspause (halbe std), auf dem weg nach penny, schnapp mir die sachen wien weltmeister, renn zur kasse und sehe: ne riesenschlange, und es ist nur eine kasse geöffnet... bis ich dann endlich bezahlt hab, ist die mittagspause längst rum.. warum werden nich einfach andere kassen geöffnet?!

Der Job ist mir nicht lieb. Ist ja auch nur ein Nebenjob. Hauptberuflich bin ich Erzieherin und ich kann euch sagen.. die Leute an der Kasse also erwachsene Menschen haben oft weniger Vertsand als die kleinen Kinder. Über was für Dinge die sich aufregen ist echt unglaublich. Ich konter trotzdem weil ich mir von den Leuten nichts gefallen lasse. Die meistens machen das eh nur weil sie sonst wo nichts zu sagen haben, ihnen langweilig ist oder einfach dumm sind. Oft regen sich die Leute auch wegen ihrer eigenen Dummheit auf. Vielleicht weil nicht genügend Personal da ist? Wenn dich das aufregt, dass es an der kasse so lange dauert und deswegen deine Pause dann rum ist geh einfach vor oder nach der Arbeit einkaufen. Das ist deine eigene Schuld und nicht die des Personals im Supermakrt

0
@d3nn1s90

Ja verarschen kann ich mich auch alleine. Du siehst es ja noch nicht mal ein. Aber so sind sie alle. Wenn du in deiner Pause einkaufen gehst obwohl du genau weißt, dass deine Pause danach um ist, weil es immer so lange dauert, warum gehst du dann in der Pause einkaufen. Der Personal im Supermarkt hat dich nicht dazu gezwungen. Das ist deine eigene Dummheit . Aber s sind alle die zu dumm zum einkaufen sind.. die suchen die Fehler immer bei anderen

0
@BrunoMarsGirl

wenn ich mir morgens frische brötchen kaufe, sind sie in der mittagspause nicht mehr allzu frisch! deshalb bleibt mir keine wahl,als dahin zurennen, wenn ich wat frisches zum mittag haben will! und von wegen ,es sind nicht genügend mitarbeiter anwesend, 1 sitzt anne kasse und bedient 30 leute, und der rest von der saubande räumt lustlos die regale ein, obwohl sie sehen das die momentane kassiererin überfordert ist. erst nachdem gerufen wurde,ob ne 2te kasse aufgemacht werden könne, rennen die "einräumer" zur kasse. da fühlt man sich als kunde doch endlos v3rarscht. ist doch klar das man sich ab und an mal aufregt. und im übrigen bin ich nicht einer von denen die durch den laden brüllen, sondern einer der sich sein Teil denkt.

0
@d3nn1s90

dann hol dir die Brötchen eben in einer Bäckerei in der Mittagspause. Da geht es schneller und was du sagst stimmt nicht. Du bistnur zu faul morgens zum Bäcker zu gehen. Und dafür machst du dann das Personal im Laden verantwortlich, dass dann deine Pause rum ist? die Brötchen im Supermarkt sind dann nämlich auch nicht frischer. Die werden morgen auch nur aufgebacken und im Laufe des Tages nur nach bedarf nachgebacken..nicht jede Stunde oder so. Und die Leute die die Regale einräumen DÜRFEN sich nicht einfach so an die Kasse setzten und kassieren, nur weil es voll ist. Die MÜSSEN auf eine Anweisung warten. Aldo wenn man keine Ahnung hat, bitte auch nicht aufregen ok? ;-) Und nochmal: Für deine Bequemlichkeit und Dummheit kann kein Personal der Welt was ;-) Such die Fehler lieber bei dir!!!

0
@BrunoMarsGirl

ich hab keine fehler!! ich bin makelos perfekt! xDD und sonst, alles klar bei dir? ^-^

sry, aber ich hab nich das bedürfnis mit dir zu streiten oder zu diskutieren, deshalb lieber anfreunden xD

0

Müssen Verkäufer jeden Kunden gleichwertig behandeln?

Oder spielt das heutzutage keine Rolle mehr ? Ich frage deshalb, weil ich schon sehr oft erlebt habe, daß Kunden mit einem anderen Outfit bzw. äußerem Erscheinungsbild häufig "arrogant" und/oder unfreundlich behandelt werden.

...zur Frage

Findet ihr es komisch wenn man in ein Supermarkt geht aber nichts kauft?

Die Menschen an der Kasse schauen dann immer so komisch als hätte man etwas geklaut... Wieso ist das so?

...zur Frage

Nebenjobs ohne Kundenkontakt?

Hallo Freunde,

ich würde gerne arbeiten. Ein paar Mücken nebenbei verdienen ist nicht falsch. Jedoch wollte ich euch mal fragen ob ihr Nebenjobs kennt in denen man keinen Kontakt zu Kunden hat? Warum fragt ihr euch? Ich habe mal bei Rewe an der Kasse gesessen. Das war ganz easy, und ich war mehr unterfordert. Jedoch habe ich mitbekommen das ich mit unverschämten Kunden nicht umgehen kann. Die meisten waren echt nett und haben mir das arbeiten versüßt, man konnte locker sein, ein kleinen Plausch führen , und den Kunden den stressigen Einkauf etwas leichter machen. Von den besagten unverschämten Kunden wurde ich teilweise sogar beleidigt und das will ich mir nicht geben. Ich bin mir für nichts zu schade. Wenn nötig putze ich auch, körperlich schwer kann die Arbeit auch sein.

Habt ihr einen Tipp für mich?

Ich freue mich :)

...zur Frage

Wie geht ihr mit unfreundliche Kunden in der Weihnachtszeit um?

Hallo.

Ich machte eine Ausbildung zur Parfümeriefachverkäuferin in einem großen Drogeriemarkt. Jetzt arbeite ich noch immer dort nur eben als Kassiererin. Früher fand ich die Kunden nie so wirklich schlimm, aber seit ich an der Front (der Kasse) sitze merke ich so richtig wie böse und unfreundlich mache Kunden sind. Besonders jetzt an Weihnachten. Ich bin trotzdem immer nett und freundlich und bin wenn einer meckert noch freundlicher als sonst zu Ihn. Wie reagiert ihr? Ist es bei euch in der Weihnachtszeit genauso? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?