Umzug nach Leipzig/ Welcher Stadtteil ist kinderfreundlich

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich wohne mit Kind in Neuschönefeld. (Nähe Eisenbahnstraße) Entgegen der üblichen Vorurteile ist das Viertel absolut empfehlenswert und kinderfreundlich. Habe einen Park hinterm Haus, 4 Spielplätze im Umkreis zu Fuße erreichbar, etliche Familien mit Kindern im Haus - sofort Freunde gefunden. Bin hochzufrieden mit dem Viertel.

Die Frage ist ja auch: was könnt Ihr Euch leisten (die zurecht empfohlenen Viertel Schleußig, Connewitz und Südvorstadt sind inzwischen voll. Die Mieten werden langsam unbezahlbar, die schönen Wohnungen mit grünem Garten hinterm Haus ect. sind alle längst weg. Die Suche nach Kita-Plätzen und Parkplätzen kosten Zeit und nerven. Plagwitz macht gerade die selbe Entwicklung durch.

Im Waldstraßenviertel wohnen nur reiche Familien. Die Bausubstanz dort ist toll - aber Grünflächen und Spielplätze gibt es in diesem Bereich nicht besonders viele. Der Leipziger Osten kommt langsam - es wird viel saniert, Familien ziehen dorthin. Auch Stötteritz zB. entwickelt sich zum angesagten Wohnviertel.

Tip: nicht zu sehr vom Viertel abhängig machen - es gibt auch in Connewitz finstere Ecken (laut, schmutzig, große gefährliche Straßen) und im oft gescholtenen Osten super Inseln mit hoher Lebensqualität. Auch Grünau hat schöne Ecken und ist inzwischen recht grün. Schaut Euch auf den großen Immobilienseiten um was frei ist und was es kostet. Besucht die freien Wohnungen und checkt persönlich das Umfeld wenn Ihr Zeit habt. Für einen ersten Eindruck taugt da aber zur Not auch Google-Maps.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt eben darauf an, wieviel Geld du ausgeben möchtest. Also Gohlis ist richtig schön, aber etwas teurer. Im Vergleich zu anderen Städten sind die Preise dort aber relativ normal. Gleich in der Nähe ist Eutritzsch. Dieser Stadtteil ist auch sehr empfehlenswert. Auch schön sind Schleußig, Stötteritz und Anger-Crottendorf. Super ist natürlich auch das Zentrum und alle Stadtteile, die zu Mitte gehören. Die schöne Südvorstadt ist leider schon etwas überlaufen. Plagwitz ist auch toll.

Wenn du eine Kita suchst, dann schau mal auf dieser Seite. Vielleicht haust du Glück und es ist ein Platz frei. http://kita.dksb-leipzig.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir auch Gohlis empfehlen. Hier gibt es auch (noch) durchaus preiswerte Wohnungen. Auf jeden Fall findest Du hier viel Grün und der Verkehr ist nicht so stark.

Schleußig/Plagwitz sind natürlich auch schön, sind aber grad im Moment die Trendviertel, d.h. es wird eher schwierig, eine Wohnung zu finden und es ist besser, dort nicht mit Auto hinzuziehen....die Parkplatzsituation ist ne Katastrophe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Hanninannichen,

also, lösnig, gohlis, schleußig, südvorstadt und connewitz sind super, kann ich nur empfehlen, aber DAS familienviertel in leipzig ist das waldstraßenviertel. ist aber auch von den mieten her deutlich teurer, als im leipziger süden...

auf keinen fall schönefeld, grünau und paunsdorf... eutritsch ist auch nicht soo ideal...

viel glück bei der wohnungssuche!

Liebe Grüße!

Felinchen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne in Neustadt --- nicht empfehlenswert für die Kiddies.

Südvorstadt und Connewitz sind da wohl die Anlaufstellen nummer eins. Gohlis ist auch völlig super. Schleußig ebenso.

Abraten vom NO (schönefeld) und W (Grünau) .

Gruß YA567

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

guck mal auf www.districtcheck.com. Dort sind die Wohngegenden von Anwohnern bewertet. Auch die jeweiligen Stadtteile.

LG Dana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?