Umtausch Kleidung nach einmaligen tragens/waschens

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

na sag mal wo lebst du denn? der umtausch ist ausgeschlossen, du kannst doch nicht sachen erst tragen und dann zurückgeben. der hinweis gilt für nicht benutzte waren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"alle bedingungen erfüllt" <-- stimmt nicht, denn der Artikel muss neu und unbeschädigt sein. Neu per Definition heißt originalverpackt, mit Etikett, ungetragen, unbenutzt. Nur so kann man auf sein 14-tägiges gesetzliches Rückgaberecht Gebrauch zurückgreifen. Aber nur so nebenbei: ich kenne genug Leute, die das genau so machen. Ein Kleid kaufen, auf einer Party tragen und dann zurückgeben. Unmöglich sowas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osamabinhungrig
10.10.2011, 21:21

bei denen klappts dann ja :D

0
Kommentar von Eichbaum1963
10.10.2011, 21:21

Vor allem gilt das 14-tägige Rückgaberecht auch nur bei Fernabsatz- und Haustürgeschäften, nicht aber beim Händlerdirektkauf. ;)

Dort ist es nämlich nur die Kulanz ders Händlers oder ein freiwilliges Angebot.

1
Kommentar von Rob951
10.10.2011, 21:22

Wenn man im Laden direkt vor Ort die Ware gekauft hat, dann aht man KEIN Rückgaberecht. Das ist dann reine Kulanz.

DH @ Eichbaum.. warst schneller :D

1

Erstmal ist zu klären: wurde der Kauf über Internet getätigt? Wenn ja, dann besteht innerhalb von 14 Tagen nach erhalt der Ware ein generelles Rückgaberecht, ohne Angabe von Gründen.

Wenn du persönlich im Laden warst, dann besteht kein Rückgaberecht. In diesem Falle wärst du auf Kulanz des Verkäufers angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osamabinhungrig
10.10.2011, 21:24

nein in einem laden.. ja ich erwisch scho an netten verkäufer

0

Klar kannst du das noch umtauschen, um von vornherein konflikte zu vermeiden musst du nicht gleich erwähnen, dass du es schon getragen und gewaschen hast, in den meisten fällen fragen die verkäufer eh nicht weiter nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maddy12
10.10.2011, 21:08

na klar die verkäufer sind ja och alle dummbeutel und merken das nicht. möchte dich mal sehn wie du dich aufregst wenn du dir einen pullover kaufst und stellst zuhause fest der wurde schon getragen, denn sowas kann man sehr wohl feststellen

0

Versuchen kannste es ja, nett ist es allerdings nicht unbedingt, erlaubt sowieso nicht. :P

Aber bedenke: du hast kein 14-tägiges Rückgaberecht. Die 14 Tage sind eine freiwillige Leistung des Händlers.

Denn das 14-tägige Rückgaberecht gilt allenfalls bei Fernabsatz- und Haustürgeschäften, nicht aber beim Händlerdirektkauf - dort ist es reine Kulanz des Händlers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein gar lustiges Kerlchen. In welchem Recht fühlst du dich denn? Erst tragen, dann waschen, dann umtauschen???? Merkwürdige Rechtsauffassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osamabinhungrig
10.10.2011, 21:08

warum sollte des denn ein problem sein? er hat keine schäden erlitten!

0

danke euch allen :) ja nächstes mal bedenk ich mir lieber nochmal meinen kauf..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?