Wie erkläre ich Anfängern das Umsitzen, so dass sie es verstehen können?

4 Antworten

Beim Leichttraben muss man immer Aufstehen und sich hin setzen wenn man die Hand wechselt also anders herum reitet ;) muss man einmal sitzen bleiben und nicht aufstehen dann aber wieder ganz normal weiter machen

Ich würde erklären das sie immer dann aufstehen müssen, wenn das Bein vorgeht, oder auftritt, je nachdem wie ihr das so macht. Und dann das sie einmal kurz sitzen bleiben. So wird das wohl bei uns gemacht. Prinzip verstehen und Lösung üben.

ja, das wissen sie auch. ich zähle immer eins zwei und habs auch versucht ihnen zu erklären, aber ich glaub es ist ihnen nicht so ganz bewusst wie und warum.

0
@StereoLove

ja aber mir musste man das auch 5mal erklären das sie immer zu dem selben fuß aufstehen und das, wenn man die rictung wechselt, auch umsitzen muss. umsitzen ist ja nicht schwer. man muss nur das prinzip dahinter erklären. ich glaub das sie es immer wieder vergessen. also immer wieder erklären. oder frag sie mal wann sie aufstehen sollten. wenn sie das nicht erklären können, haben sie es noch nicht verstanden

0
@Holly0209

Sie machen das schon ganz toll, da sie wissen immer mit der äußeren Schulter aufstehen zu müssen. Ich lass sie auch selbst zählen...damit sie ein Gefühl dafür bekommen. Das Problem ist sobald sie auf der falschen Hand sind und ich sage umsitzen oder einfach kurz sitzen bleiben und dann wieder mit der äußeren aufstehen verstehen sie mich glaube nicht ganz und stehen immer wieder mit der falschen auf oder stehen gar nicht mehr richtig auf.Wahrscheinlich braucht es auch einfach seine Zeit.

0

der Reiter muß von Oben auf die Pferdeschultern sehen. Wenn die äußere Schulter nach vorne geht, dann umsitzen. Also aus dem Takt genommen einmal sitzen bleiben. Oder Du siehst es und rufst "Umsitzen". Im Anschluß kontrollieren ob dann das äußere Vorderbein nach vorne geht. Immer wieder Handwechsel machen lassen, damit es klappt. Oder Aussitzen und Leichttraben im Wechsel - dann bekommt man auch das Feeling dafür.

das mit der Schulter stimmt schon, allerdings lernt so ein Anfänger auch dass er ständig nach unten schaut und kann so gar nicht richtig sitzen.

0

woran merke ich das ich umsitzen muss?

hey ich hab eine frage an die reiter und zwar bekomme ich nie wirklich mit wann und ob ich umsitzen muss (ausser bei bahnfiguren reiten) kann es mir bitte jmd erklären ? Danke :D

...zur Frage

Umsitzen im Leichtraben?

Hallo also ich habe heut wieder Reitunterricht und ich kann auch schon recht gut reiten und mach das schon länger. Aber ich habr immer noch ein Problem was ich endlich loswerden will das umsitzen. Meine reitlehrerin hat mir schon gesagt das ich wen die äußere schulter nachvorne geht aufstehen muss um den rücken am besten zu entlasten , ich versuche es auch aber ich kann es nie einschätzen ob es nun richtig oder falsch ist . Kann mir jemand einen konkreten tipp geben mit dem ich immer weiß ob ich richtig oder falsch sitze . Ich verzweifel schon langsam.

...zur Frage

Bis wann darf ein Pferd in den Schulbetrieb?

Ich reite manchmal noch mit im Schulbetrieb und dort hatten wir mal ein altes Pferd. Er war 23 und wurde noch von Anfängern geritten. Er war viel zu alt und er hätte auch schon wegkommen können aber der Verein wollte ihn nicht weggeben. Er musste dann eingeschläfert werden weil er nicht mehr aufstehen konnte.... Und da ist dann meine Frage. War das alles so erlaubt? Also gibt es für so etwas vielleicht sogar ein Gesetzt?

Danke schon mal in voraus:-)

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

Wie erkläre ich ihm meine Depression?

Ich bin 19 und leide schon seit mehr als 5 Jahren an Depressionen.

Mein Freund (mit dem ich jetzt seit 7 Monaten zusammen bin) fragt sich immer, was in meinem Kopf vorgeht, er möchte mich und meine Krankheit verstehen können und möchte das ich ihm alles genau erkläre.

Nur ich weiß absolut nicht, wie ich das machen soll.
Ich kann ihm zwar erklären wie ich mich fühle und was die Krankheit mit mir macht aber das ist doch dann für ihn schwer nachvollziehbar oder ?

Wie kann ich ihm das verständlich erklären was eine Depression ist?

...zur Frage

Ist es im Leichttraben möglich, eine Kehrtvolte zu reiten, oder ist die Zeit zum Umsitzen zu kurz?

Mir ist es bisher nur gelungen, indem ich erst nach Vollendung der Kehrtvolte um saß. Ich war genügend damit beschäftigt, mein Pferd zu stellen und alle Hilfen zu geben. Ist diese Figur einfach nichts fürs Leichttraben, sondern fürs Aussitzen/leichten Sitz? Da finde ich es wesentlich einfacher, weil man genügend Zeit hat, alles korrekt auszuführen. Eignet sich Leichttraben für andere Richtungswechsel besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?