um 1:30 aufstehen, wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, dass du diese Nacht schon mal wach geblieben bist ist doch schon mal ein guter Anfang. Ich würde an deiner Stelle vielleicht sogar noch früher ins Bett gehen, wenn man so gut wie ausgeschlafen ist oder zumindestens ausreichend geschlafen hat fällt es einem ja meist leichter aufzustehen als wenn man nur 2,3 kurze Stunden geschlafen hat! Wie die anderen schon sagten, am besten mehrere und sehr laute Wecker stellen. Am besten ein Stück von dir weg stellen damit du wirklich aufstehen musst um ihn auszumachen, sonst macht man das ja manchmal einfach im Halbschlaf nebenbei. Viel Erfolg und einen guten Flug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
StarTomHamburg 28.12.2015, 08:08

vielen Dank, 
damit ich ausgeschlafen bin, will ich ja schon um 5 oder um 4 ins Bett gehen um genug schlaf zu bekomnmen

1

Wecker und Handywecker stellen. 

Wenn es wirklich wichtig ist, dann trink direkt außerdem vor dem Einschlafen ein großes Glas Wasser. Einige Stunden später wirst du wach werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich stell meine Wecker immer im 10min tackt wenn ich um 06 Uhr aufstehen muss fängt mein Wecker um 05 Uhr an dann um 05:10,05:20,05:30 Uhr usw... Das klappt zu mindesten bei mir Versuch es doch mal aus :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz viele ganz penetrante Wecker und in so einer Distanz das du zumindest für einen erstmal quer durch den Raum laufen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest auch heute länger schlafen können und bis 1:30 wach sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
StarTomHamburg 28.12.2015, 08:07

nein da hast du was falsch verstanden ich muss ja um 1.30 aufstehen weil ich dann los mus

0

Was möchtest Du wissen?