Brauche lange um wach zu werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich stelle immer meinen Radiowecker 10 Min vor. Dann hab ich morgens schon mal 10 Min gewonnen. Dann höre ich 30 Min bevor der zweite Wecker leutet mit meinem Radiowecker Nachrichten, Musik u.s.w. Wenn der   zweite Wecker dann leutet dann spring ich aus dem Bett - und ab unter die Dusche. Abgesehen davon gehe ich auch ab und zu schon um 21 Uhr schlafen - mach das mal - das tut echt gut. Als ich 20 war, bin ich auch immer nie aus dem Bett gekommen und viel zu spät ins Bett. Heute hab ich mich zum Frühaufsteher gewandelt.  Morgenstund hat Gold im Mund !!!!!

Vielleicht wächst du immer in der Tiefschlafphase auf. Dann wäre es sinnvoll, deinen Wecker einfach umzustellen.
Trinken ist iiiiiimmmer wichtig, trink viel über den Tag und auch morgens nach dem Aufstehen

Quantität =/= Qualität!

Wenn du viel vor dem schlafen isst, muss dein Körper viel Energie für die Verdauung aufweden, kann deswegen nicht gut Ausruhen. Auch wenn viel im Kopf rumgeht kann sich der Stress auf den Schlaf auswirken. Auch schlechte Luft, zu heiße Temperaturen, oder anderes Zeug können schlecht sein.

Was möchtest Du wissen?