Uhrenarmband "Stift" gebrochen, was jetzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Üblich nach einer gewissen Tragezeit.

Bandsplint: So wie sich das anhört hat sich lediglich der gespaltene Bandsplint verabschiedet, mit denen das Metallarmband zusammengehalten wird.

Diese Splinte sind nicht sehr stabil und halten dadurch nicht lange, trotzdem ist der Austausch dafür umso leichter...

Ansprechpartner ist jeder Uhrmacher/Juwelier/Fossil-Store um die Ecke. Letztendlich müssen alle Bandsplinte auf ihren Sitz geprüft werden und gegebenenfalls ausgetauscht werden.

Kosten: Das sollte aber nicht mehr als 5,- € pro Splint maximal kosten.

Diese Splinte gibt es auch günstig in solchen Sortimenten zu kaufen. Aber du brauchst ja nur ein paar... Diese werden dann mit Druck eingesetzt.

Gerne Fragen!

U7rmacher

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellt als gelernter Uhrmacher seit 2013.
 - (Reparatur, Uhr, Armbanduhr)

Danke für den Stern 🌟

1

Das macht der Uhrmacher wieder heile, dauert nicht lange und kostet fast nix.

Uhrmacher. Eventuell auch auf eBay oder Amazon. Musst nur den Stift genau ausmessen.

Auf keinen Fall musst du ne neue Uhr kaufen. Die Stifte gibt's so zu kaufen ... oder wie gesagt Uhrmacher...

Wie soll ich den Stift den ausmessen wenn er gebrochen ist?

2
@HPlod

Der andere ist doch noch ganz. Du misst den Abstand zwischen den Haltern n der Uhr. bzw die Armbandbreite . Das reicht schon .

1

Was möchtest Du wissen?