Worüber kann man mit Verkäufern reden?

2 Antworten

Wichtig sollte es sein, den Kunden mit einer offenen Frage anzusprechen. Beispiel: Wie darf ich ihnen weiterhelfen?

I. d. R. mach man ja eine Ausbildung zum Verkäufer und / oder zum Kaufmann im Einzelhandel, da lernt man so Mindest die Grundlagen für ein gutes Verkaufsgespräch.

Wenn man eine Ausbildung als Verkäufer macht und die Kunden nie anspricht, hat man dann höhere Chancen, gekündigt zu werden?

0
@2442452

Man darf am Anfang ruhig ein bisschen schüchtern sein und sich auch unwohl dabei fühlen. Allerdings sollte man langfristig schon in der Lage dazu sein, offen auf Menschen zuzugehen. Es gibt natürlich Bereiche, wo es jetzt nicht zwingend Erforderliche ist, z. B. in der Lebensmittelbranche.

0

Ok. Und wie kann ich die Kunden ansprechen, also fallen dir noch offene Fragen ein?

0

Lebensmittel

0
@2442452

wird den bei dir eine Kundenansprache überhaupt verlangt? Vielleicht: „ Guten Tag, was genau suchen sie?”

0

Das kommt drauf an...Kleiner Laden oder Großer, was wird Verkauft? usw...

War selbst jahrelang im Verkauf und hab die Erfahrung gemacht, das die meisten Leute erstmal in Ruhe schauen wollen...nach 5 Minuten ca. hab ich dann gefragt ob sie zurecht kommen oder Hilfe brauchen.

Zudem kann es bei Kunden die öfters kommen oder auch damit die Kunden öfters kommen, ein wenig Smaltalk zu machen. Im Buchladen zum Beispiel ein wenig fragen was man dann so für Genres mag, im Klamottenladen fragen welchen Stil usw...Wenns jetzt "nur" ein Lebensmittelgeschäft ist, kann man die Kunden auch für sich gewinnen mit ein wenig Humor oder netten Worten...aber ehrlich und nicht nur um gewinn zu machen.

Das allerwichtigste iist Höflichkeit, Respekt und Geduld...und Acjhtsamkeit! Also zur Tür gehen, wenn die alte Dame mit Gehwagen sich Richtung ausgang bewegt, und ihr die Tür aufhalten (ohne das sie erst fragen muss), sollte jemand mal rummotzen, nicht einfach zurückmotzen sondern versuchen entweder mit Humor die Sache zaufzulockern oder einfach ruhig bleiben. Ein "Guten Tag" und "Auf wiedersehen" gegebenfalls noch "Schönes Wochenende/Urlaub/Feiertag"...gehört eigendlich zum standart Wortschatz ^^. Und lächeln nicht vergessen...lächeln..nicht doof grinsen ;)

Bei Stammkunden hab ich immer mal wieder (wenns möglich war) ca. 3-5 Minuten mit ihnen geredet..wie es so geht, was macht der Hund, das Kind usw...oder eben auchmal von nem Produkt aus unserem Laden das ich getestet und für gut befunden habe ^^.

Was möchtest Du wissen?