turnen Schwebebalken P6! Hilfe?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Aufgang ist nicht schwer, benutzt du ein Sprungbrett? Soweit ich weiß darfst du theoretisch ein Sprungbrett zum Auflaufen benutzen, vielleicht hilft dir das ja. Ansonsten musst du dir das wirklich wie Laufen vorstellen, eigentlich müsste man auch gar nicht richtig abspringen, es ist ein einziges fließendes rauflaufen und dann hast du auch das Problem mit dem abstützen nicht mehr.

Zum Handstand, woran liegt es, dass du die Beine nicht hochkriegst? Ist es weil du Angst hast, dass dich deine Arme nicht halten können? Am Anfang ist der Handstand echt komisch aber schwerer ist er nicht. Er muss ja nicht mal lange gehalten sein. Wir haben auf einer Linie immer wieder diese enge Handstellung geübt und irgendwann war das kein Problem mehr :)

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort! Heute hatte ich wieder turnen, den Aufgang habe ich Dank deinem Tipp geschafft. :D Aber beim Handstand habe ich leider wegen diesen engen Stellung einfach kein Druck in den Händen und verlier das Gleichgewicht bzw. komm erst garnicht hoch mit den Beinen :(

0
@Himbeerx3

Super das freut mich und danke für das Sternchen :)

Am besten trainiert man den Handstand mit einem Halter, also jemand der dich hochzieht und aufpasst das du nicht umfällst, irgendwann kommt das dann von ganz alleine, dass dir die Händeposition nicht mehr so komisch vorkommt. Das ist reine Gewöhnungs und Trainingssache, also nicht aufgeben :)

0

hallo, ich turne seit 6 jahren ( ich turne mittlerweile P8-P10) und bei mir klappt auch nicht immer alles auf anhieb. Du musst dich auf jeden Fall trauen, die Sachen zu machen und dann geht alles leichter, Übung macht den meister! Zu dem handstand: Wie sieht er denn auf dem boden aus? bist du da denn richtig oben, und kannst gut stehen? Wenn ja hast du einfach angst auf den rücken oder in die brücke zu fallen, oder du stellst die hände zu nah und hast somit kein gutes gleichgewicht. Wenn du den handstand aber selbst auf dem boden noch nicht gur ausbalancieren kannst, müsstest du nochmal da dran arbeiten. Zu dem aufgang: da musst du gar nicht abspringen, du musst einfach auflaufen( so heißt das glaub ich auch), nimm einfach anlauf den letzten fuß auf dem sprungbrett, mit der einen hand auf den balken zum abstoßen, dann das andere bein ( das, das nicht auf dem sprungbrett war ) hochziehen und zum schluss nur noch die arme nach oben nehmen und gleichzeitig das standbein strecken und das alles in einer fließenden bewegung. Ich hoffe ich konnte helfen LG colili123

ja, du konntest mir helfen! der aufgang klappt schon viel besser, kam nämlich vor ca. 15 minuten vom turnen zurück :) naja also am boden kann ich den handstand im durchschnitt 4 sekunden halten - manchmal nur 2 und manchmal 7. am boden hab ich eigentlich keine probleme mit dem handstand. Aber wenn ich die Hände so gaaanz eng wie am schwebebalken mach, habe ich keine kraft in den armen. D:

0

also beim handstand musst du dich ganz doll rausdrücken. also die arme richtig nach oben drücken. so kannst du nicht zur seite kippen und das wichtigste ist halt das du angespannt bleibst. versuch es erst auf einem kleinen balken.

Was möchtest Du wissen?