türschloss defekt.sicherheitsschloss dreht sich nicht mehr.schnell hilfe

6 Antworten

So ein Teil nennt sich Knaufzylinder. Da ist ein Mechanismus drin, der zwischen Schlüsselbedienung und Knaufbedienung hin und her schaltet, jenachdem ob ein Schlüssel drinsteckt oder nicht. Der Mechanismus spinnt anscheinend rum. Evtl. reicht es, den Zylinder mal auszubauen und etwas Kriechöl (WD40) reinzusprühen, damit wieder alles rund läuft.

Ansonsten musst du es halt austauschen so ein Teil mit einer relativ guten Qualität von ABUS kostet etwa 30€. Tauschen kann man es auch als Laie selbst.

Mit Graphit Spray das Schloss schmieren (hat mein Schlosser bei Wohnungsöffnungen immer verwendet), schmiert, nicht fettend, klebt nicht, stoppt und beseitigt Korrosion, unterkriecht Wasser.

hier gehts eher um den zylinder als ums schloss.. in den zylinder sollte man tunlichst kein graphit sprühen weil das feste partikel sind die ihn verstopfen..

0
@TOBschluessel

Wie gesagt, hat mein Schlosser immer verwendet, wenn es nötig war. Mit dem habe ich immerhin 150 Wohnungen im Jahr zerstörungsfrei geöffnet.

0

da scheint die kupplung im zylinder kaputt oder abgenutzt zu sein.. das sich der knauf mit dreht ist eigentlich normal.. das von selbst abgeschlossen ist kann nur vom schloss kommen, aber ich vermute das du es beim probieren selbst abgeschlossen hast.. kannst mal versuchen es zu schmieren und zwar nicht mit graphit sondern kriechöl.. wd40 zB.. für den austausch ist der vermieter zuständig.. brauchst dir also wegen kosten nach dem auszug keine sorgen machen.. du solltest ihm allerdings umgehend bescheid sagen sonst stehst du oder er evtl bald vor einer komplett verschlossenen tür weil der zylinder komplett den geist aufgegeben hat.. natürlich könnte auch das schloss einen treffer haben..

Du hast in der Haustür ein Schloss, das ist größer als eine Zigarettenschachtel. Darin steckt ein Schliesszylinder ( das Teil zum Drehen ).

Wenn die Tür öffnen und du den Schließzylinder noch drehen kannst, kannst du Schloss und Schlesszylinder ausbauen.

Wenn du die abgeschlossene Tür überhaupt nicht mehr öffnen kannst, muss der Fachmann ran. Der Schlüsseldienst kann die zugefallene Tür öffnen oder den Schliesszylinder ausbohren, aber das hilft bei einem defekten Schloss nicht weiter.

Bei und war ein 20 Jahre altes Schloss defekt, wir schließen die Haustür beim Verlassen des Hauses ab, ( Verriegelung mit 3 Bolzen ). Der Zylinder dreht sich im Leerlauf , der Schlüsseldienst konnte nicht helfen. ( " ich mache sonst nur alles kaputt " )

Ein Haustürbauer hat die Bolzen ( Scharniere der Haustür ) ausgebohrt ud konnte dann die Tür mit etwas Gewalt rausheben. Dauert aber z.B. 2 Stunden, und dann müssen die Scharniere wieder instandbesetzt werden. Das Schloss muss ausgewechselt werden, auf das Ersatzteil warten wir seit 5 Wochen.

Ist aber im Sommer kein grosses Problem, es gibt eine Kelleraussentür und einen Terassentür ( leider ohne Schloss).

die tür schliesst sich nicht von selbst ab.

da hat der schliesszylinder einen schalg, den solltest du austauschen und zwar sofort. sonst passiert es dir, das man ihn beim nächsten mal gar nicht benutzen kann

Was möchtest Du wissen?