TSI-Motoren - hoher Verbrauch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich nehme an du sprichst von einem 9N Polo mit 1,2L oder 1,4L... Versuche da lieber einen mit einem ATD, AXR oder BMT DIESEL zu bekommen. 0603/ AAV oder 653. Ist ein 1,9L Turbodiesel. Besser ist das. WICHTIG: Zahnriemenwechselintervall beachten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spenny448
24.04.2012, 21:42

Ich meine das ganz neue Modell.

0

also die tsi motoren sind sehr verbrauchsarm als ein motor der beispielsweise mehr hubraum hat. wenn man den turbo allerdings permanent mit volllast betreibt braucht er zum einen extrem viel sprit und zum anderen tut es dem turbo auch nicht gut permanent belastet zu werden.

die aussage ist also schon richtig so. aber mal im ernst, fährst du ständig auf drehzahl? ich würde mir definitiv den stärkeren benziner holen.

ein diesel lohnt sich momentan eher nicht, das kann sich aber auch wieder ändern. ich finde jedoch einen diesel schöner zu fahren, hat einfach mehr drehmoment untenrum.

ich persönlich würde den 1,2 tsi mit 90 ps nehmen. wobei ich 17300 euro neupreis ohne wirklicher ausstattung schon exorbitant teuer finde.

hast du schon einmal über einen skoda fabia nachgedacht? der ist zwar nicht so schön wie der polo, allerdings deutlich günstiger in der anschaffung und im unterhalt. und skoda baut sehr zuverlässige autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spenny448
23.04.2012, 11:51

Hi, ich denke ich hole mir den 1.2 TSI mit 105 PS. Ich habe schon ein Angebot bekommen. Polo Highine mit guter Austatung für 14.400. Das ist ein guter Preis. Die 17300 sind Listenspreis.

0

Google mal nach "1.2 TSI Steuerkette" da reißen so viele, da würd ich grundsätzlich die Finger von lassen.

Aber wenn man sportlich unterwegs ist, sollte man nicht so untermotorisierte Fahrzeuge kaufen, denn auf Drehzahl verbrauchen die so viel wie n 2 Liter Motor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal mit einem TSI-Motor loszufahren - viel Vorgas sonst stirbt er gleich ab! Nimm lieber einen TDI -!-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht den 3 Zylinder Polo - gehen zwar (verhältnismäßig) nicht schlecht, aber der ist nach 100.000 Kilometer im Eimer...

Der Turbo geht ganz gut, aber eben wie du schon sagtest "Turbo läuft, Turbo säuft".
Also wenn du ihm etwas die Sporen gibst, genehmigt er sich schon ein paar Liter.

Ich würd (falls ich so ein Minimotorzeugs kaufen würde) auf jeden Fall den 1400er nehmen.
Kurzstrecke ist jedoch damit nicht sehr empfehlenswert.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den,wie du dich ausdrückst,sportlich bewegst,kannst du mit dem 1.4 TSI schon mal mit 12 Litern rechnen.Diese Minimotörchen sind doch das Letzte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spenny448
23.04.2012, 11:52

Ich meinte nicht den 1.4 TSI. Ich dachte der mit 86 PS wäre der 1.2 TSI und der mit 105 PS, der 1.4 TSI aber 1.4 TSI ist ja der GTI. Das der so viel braucht, ist klar.

0
Kommentar von mastert117
23.04.2012, 12:43

diese "minimotörchen" sind die zukunft mein freund.

bestes beispiel ist der golf 3. den gabs damals mit 1,6 liter benziner und 75 ps, leergewicht etwa 1100 kg. verbrauch: 7 bis 7,5 liter.

heute golf 6. hat weniger hubraum, nur 1,4 liter, dafür turbo und komprossor und kommt so auf 160 ps. also mehr als das doppelte. und er hat ein höheres fahrzeuggewicht von 1400 kg. aber bei gleicher fahrweise auch nur 7 bis 7,5 liter.

ich denke dahin wird der trend im automobilbau gehen: weiterhin downsizing und noch stärkerer leichtbau.

0

Ist der 1.4er TSI nicht gleichzeitig der GTI?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shane01
23.04.2012, 11:38

Nein, der GTI hat immer den 2Liter Turbo.

Es gibt einen Golf 1.4Tsi mit 170PS.

0
Kommentar von mastert117
23.04.2012, 11:39

der GTI hat zwar auch einen 1,4 liter motor, aber mit turbolader und somit 180 PS und nicht mit 85 sauger ps ;)

0

Was möchtest Du wissen?