Tschetschenische Bekannte

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieses Jahr lief auf der Berlinale der österreichische Film "Macondo", spielt im gleichnamigen Flüchtlingslager, in der Nähe von Wien. Wurde dort auch gedreht. Alle Hauptfiguren sind Tschetschenen, Darsteller auch. Als Nebenfiguren kamen natürlich noch Vertreter der zahlreichen anderen Nationen vor. Laut Internet hat Macondo einen Nachbarschaftsgarten, einen Ort der Begegnung. (Ich fand den Film sehr gut)

Außerdem: Was Tschetschenen sehr gut können, ist Tanzen. Tschetschenische Tanzgruppen treten auch in mitteleuropäischen Ländern oft vor begeistertem Publikum auf. So geschehen, laut Internet, gerade vorige Woche in Bregenz (Interkulturelles Fest) und öfter in Wien (Folklore-Festival) (Weltflüchtlingstag)

Die Europäische Tschetschenische Gesellschaft hat ihren Sitz in Wien (und nicht etwa Berlin oder Paris). Ihre aktuelle Website sieht im Moment nicht so aktiv aus. Aber als Putin bei euch war, gab es einige Veranstaltungen und wirds bestimmt auch wieder geben.

Gerade österreichische und französische Hilfsorganisationen haben sich doch seit dem 1. Tschetschenienkrieg kontinuierlich besonders für tschetschenische Flüchtlinge engagiert (als in Deutschland noch die "Männerfreundschaft" zwischen Helmut Kohl und Boris Jelzin gefeiert wurde). Deshalb bin ich mir sicher, dass es gerade in Österreich nicht schwer sein kann, Tschetschenen kennenzulernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun um etwas über die Tschetschenische Kultur und Geschichte zu lernen, benötigst Du nicht unbedingt eine Frau aus Tschetschenien. Dafür ist die entsprechende Fachliteratur erheblich sinnvoller zumal davon auszugehen ist, das wohl die meisten von diesen Frauen wenn es nicht gerade eine Wissenschaftlerin auf diesem Gebiet sein wird ohnehin zu diesem Thema eher nicht aussagefähig sein werden. Das kannst Du auch in deinem eigenen Kulturkreis problemlos überprüfen und Du würdest feststellen, das die meisten Frauen in Österreich auch nicht dazu in der Lage sind über ihre eigene Kultur und Geschichte wesentliches zu erzählen und das ist in anderen Ländern auch kaum anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?