4 Antworten

Also erst einmal geht es darum die Generalisierung "Inder" herauszunehmen. Der Urin der Kühe (Gomutra) gilt als Heilmittel (besonders im Ayurveda). Oft wird der Kuhurin zusammen mit anderen Mitteln gemischt. Es soll gegen Lepra und andere weit verbreitete Krankheiten helfen. Also "Inder" trinken Kuh-Urin als Medizin. "Die Deutschen" machen das zwar nicht, aber es gibt Deutsche die ihren Morgenurin trinken - das nennt man dann Eigenharnbehandlung. Morgens trinken sie den eigenen Urin in einer kleinen Menge. Ob nun Kuh- oder Menschenpisse - manche sind eben von der gesundheitsförderlichen Nützlichkeit des Urins überzeugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem welchem Glauben sie angehören tuen sie das manchmal. Er zählt als Heilmittel! Das ist auch einer der Gründe warum Rinder dort als heilig zählen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste das Thema also Kühe in Indien in der Schule behandeln und hab da rausgefunden dass manche gläubige Hindus Kuhurin als Medizin nutzen aber man kann nicht sagen alle Inder trinken Kuhurin, wie gesagt nur manche stark gläubige Hindus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh , ich glaube nicht das der Urin getrunken wird . Ach am besten guck Du Video > Heiliges Heilmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?