Trense mit oder ohne Lack fürs springen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh mal auf ein Reitturnier und guck mal, was die Springpferde so alles drangeklöppelt bekommen - bunte Steigbügel in allen Farben des Regenbogens, Strasssteine über und über, mehrreihige Stirnriemen mit Bling und Perlen, Gold und Glitzer, Reitkappen, die aussehen, als wären sie Discokugeln - mal ganz im Ernst - wen juckt es da noch, ob die Trense mit Lack beschichtet ist oder nicht?

Wenn sie Dir gefällt, warum nicht? Achte halt auf die Verarbeitung. Mir persönlich ist das Bling-Bling-Gedöhne nicht so wichtig, wie die Qualität und Verarbeitung und dass zum Beispiel das Genickstück gut gepolstert ist und nichts scheuert, weil schlechte Nähte und mieses Leder genommen wurden. Gerade billige braune Trensen "bluten" ganz gerne mal aus, wenn das Pferd schwitzt - bei einem Schimmel sieht das dann richtig mies aus.

Dank Totilas ist Lack wieder groß in Mode. Bei ihm fing das wieder so richtig an - der edle Rappe mit der breiten schwarzen, weiß unterlegten Lack-Kandarre. Das haben dann die ganzen Dressurreiter begeistert nachgeahmt. Ihr Pferd war dann zwar immer noch kein Millionenpferd - trug aber auch Lack... Und die Springreiter fanden das dann auch hübsch - und zack, gabs das auch bei den Springreitern. Wenn Du das also schön findest und die Trense was taugt, dann mach es und lass die anderen reden.

Da kannst du echt nehmen welche du schöner findest,

Solange die Ausrüstung sitzt, regelkonform und gepflegt ist, ist es auch den Richtern egal ob es nun Lack, braun, schwarz oder sonstwas ist.

Also lass dich da nicht verunsichern. grade beim springen kommen doch alle in Farben und Materialien an wie sie es schön finden. Vorallem in den unteren Klassen wimmelt es von wilden Farbkombinationen besetzt mit Glitzersteinchen :p 

Also schau ob es hochwertig ist und gut passt, dann kannst du einfach die nehmen die dir besser gefällt.

Viel Spaß und Erfolg noch 

Aufs ordentliche Reiten kommt es an, der Rest ist doch völlig egal

Ja, aber es ist auch kein Verbrechen, wenn man es schön findet, sein Pferd schick auszustaffieren. Dem einen ist es wichtig, dem anderen nicht. Jeder so wie er es mag. 

Bei mir muss die Schabracke auch zur Reithose passen und dennoch lege ich viel mehr Wert auf korrektes Reiten als auf einen Tussi-Auftritt.

3

Natürlich ist es am wichtigsten, dass das Pferd gut geritten wird und die Ausrüstung passt. Aber es kann auch schick sein :) 

1

Ja ihr habt recht

1

Mit Lack schaut schon besser aus. Und ein schickes Aussehen schadet auch beim Punkten nicht.

Was möchtest Du wissen?