Trennung nach 3 Monaten?

9 Antworten

Meiner Ansicht nach gibt es nur einen Weg und zwar von Angesicht zu Angesicht.

Sag ihm deine ehrlichen Gründe, denn das schuldest du ihm. Du kannst versuchen dich heranzutasten, aber stell dich am besten auf Schmerzen ein und bemühe dich sie zu verkraften.

Es ist in Ordnung, dass es keine richtige Liebe geworden ist, aber genauso in Ordnung und berechtigt ist der Schmerz.

Sag es ihm einfach direkt das du das Interesse verloren hast. Nach 2-3 Monaten beginnt ansich immer ne Kritische Phase in einer Beziehung um die länger erhalten zu können, aber wenn deine Gefühle komplett weg sind, kannst du natürlich schluss machen, das steht dir ja frei. Es ist aber auch möglich ohne Liebe in einer Beziehung zu sein wenn ihr Gut klarkommt miteinander.

Ich hoffe natürlich nur das beste für ihm und dich.

Mit freundlichen grüßen, Alphstral

Ich würde einfach ehrlich sein und ihm sagen wie du dich fühlst.

Treffe dich mit ihm und rede ganz in Ruhe.

Schmerzlos wird es nie sein

ich war vor knapp einem Jahr genau in der gleichen Situation ich wollte ihn nicht verletzten hab es aber dann doch

ich habe ihn genau erklärt wie ich mich fühle und gesagt wie es halt ist ich habe nicht aber etwas bis heute ihm nicht gesagt was noch ein Grund für die Trennung war ich bereue es iwie aber iwie auch nicht

sage ihm einfach genau das was du hier geschrieben hast sei zu ihm ehrlich

Sprich ehrlich, nicht verletzend über deine Gefühle. Auf diese Weise schaffst du Klarheit. So kannst du dein Problem lösen.

Was möchtest Du wissen?