Trennung - Ex-Frau neuen Partner - Angst meinen Sohn zu verlieren

6 Antworten

Ein Kind wird seinen Vater nie vergessen! Wenn du weiterhin für ihn da bist, wird es auch so bleiben.Laß deine Angst hinter dir, und vertraue das alles gut wird. Wünsche der Mutter deines Sohnes alles erdenklich Gute, dann wird das Gute auch zu dir kommen.Es kommt sowieso alles so wie es kommen muß, oder soll! Dein Sohn bleibt aber immer dein Sohn!

wenn du weiterhin als vater präsent bleibst, wieso sollte er dich dann vergessen? du bist und bleibst auch weiterhin sein vater, der andere ist dann eben der freund von der mama(genauso wie deine neue freundin eben nur deine freundin ist und nicht die neue mutter). naja, es kann natürlich sein, dass er dann öfter mal von dem neuen redet, weil er dies oder das gemacht hat. kinder lassen sich eben schnell beeindrucken. da solltest du dann drüber stehen. ansonsten führ doch mit deiner ex mal ein klärendes gespräch.

Hallo

Ich habe dies selber mit erlebt. Bin 22 Jahre alt! Ich kann dir nur folgenden Tipp geben. Integriere deinen Sohn, unternimm auch dinge mit ihm und interessiere dich für ihn! Lass ihn nicht das 5 Rad am wagen fühlen dann kommt dies von alleine!

Das mache ich. Bin 180 km von der Heimat weg. Bleibe hier wegen ihm. Er ist mein ein und alles!

0

Das ist super 👝 Er wird es dir danken!

0

Abtreibung nach einer Vorangegangenen Schwangerschaft

Hallo also im Vorraus möchte ich mich schonmal bedanken für Antworten : ihr könnt gerne hier antworten wäre euch aber sehr verbunden wenn ihr die Antworten an ZafinaBlack@gmail.com senden würdet

Mein Problem ist es das ich vor vier Monaten erst entbunden habe und durch ein unglück wieder schwanger geworden bin... Es ist aber das Thema das ich im Moment in dem Zwispalt bin das ich eigentlich kein Leben zerstören aber auf der anderen seite weiß ich nicht ob ich zum einen mit einem 2. Kind zurechtkommen würde und zum anderen das es hieße das ich die nächsten paar Jahre noch nicht mal mehr an Freizeit denken kann...

Naja mit meinem Verlobten darüber zu reden macht wenig sinn zumal sein Argument war es wäre Schwachsinnig sich über risiken zu informieren und danach kam der Satz entweder du treibst ab oder ich geh. Was im meinen Augen gequirrlte... ist naja was würdet ihr tun? (Mein Kind is jetzt grade 4 Monate)

...zur Frage

Mein Sohn (20) kommt mit neuem Partner nicht zurecht

Mein Sohn kommt mit meinem neuen Partner, den ich seit 2 Jahren kenne, nicht klar. Mein Freund ist im November 2012 zu mir gezogen, als meine Tochter, 21, ausgezogen ist. Mein Freund hat ein eigenes Zimmer, genau neben dem Zimmer von meinem Sohn.

Mein Sohn geht noch zur Höheren Handelschule und wird dieses Jahr mit einem sehr, sehr schlechten Zeugnis fertig. Er ist auch noch sehr übergewichtigt und hat noch keine Lehrstelle und bemüht sich auch nicht darum.

Mein Sohn kommt mit meinem, sehr, sehr ruhigen Freund nicht klar. Mein Sohn ist eifersüchtig und war schon immer nicht diskusionsfähig. Er wurde immer schnell laut uns ausfallend. Dies hat sich nun verschlimmert und ich habe manchmal Angst es könnte mal mehr passieren. Er ist noch nie handgreiflich geworden, aber irgendwann ist es immer das erste Mal.

Am Besten zieht er aus. Kann ich mir aber nicht leisten.

Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Falls ich sterbe-was passiert?!

Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen der auch ahnung hat....

Ich habe einen Sohn der 4 jahre ist und gerade ein kleines Mädchen bekommen. Leider ist mein Sohn von meinen ex freund...der auch das sorgerecht hat.
Wir leben nun seid knapp 3 Jahren zusammen mit meinen neuen partner. Nun kommt meine frage...

Falls ich sterbe,könnte mein neuer partner was tun um meinen sohn bei sich zu behalten???

Würde es helfen falls wir heiraten? (wäre in Aussicht) ^^

Ich möchte nicht das meine Kinder getrennt werden un mein sohn wird bei meinen ex freund kaputt gehen.

Wär könnte helfen, mir einen rat geben oder was ich tun könnte... danke im voraus...weiß nicht weiter...

...zur Frage

Mit Kind zu neuem Partner ziehen. Mann dagegen?

Hallo,

ich habe folgende Situation:

Ich bin noch verheiratet, wir sind aber seit 3 Monaten getrennt. Wir haben ein gemeinsames Kind, das momentan bei mir und meinen Eltern lebt.

Ich bin in einer neuen Beziehung und möchte mit meinem neuen Partner zusammenziehen, aber mein Noch-Ehemann ist dagegen, weil er findet, dass unser Sohn im Haushalt mit meinen Eltern besser aufgehoben ist.

Ich hab vor kurzem eine Ausbildung angefangen, habe also nicht viel Geld für kostspielige Gerichtsverfahren, um sein Einverständnis einzuklagen. Abgesehen davon möchte ich das auch meinen Kind nicht zumuten müssen.

Gibt es irgendwie die Möglichkeit dennoch umzuziehen, sodass ich dafür nicht das Einverständnis des Vaters brauche? Es wäre auch kaum 5 km weg von der derzeitigen Wohnung.

...zur Frage

Neues Gesetz,Unterhaltsvorschuss trotz Heirat?

Hallo ist es nun möglich mit dem neuen Gesetz meinen Partner zu Heiraten und trotzdem den Anspruch auf Unterhaltsvorschuss nicht zu verlieren?

...zur Frage

bekomme ich von jedem ex- rentenanteile oder gehen sie mit einer neuen heirat verloren

ich bin geschieden und habe aus meiner damaligen ehe vom ex renten anteile erworben ,sind die nun durch der neuen heirat weg oder bekomme ich sie dann auch noch vom neuen Partner sollte auch diese ehe scheitern ? es ist nur eine frage mit frdl.gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?