Trauzeugin fragen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also dass man sie nicht mehr braucht, ist mir auch bekannt.. dass man sie nicht mehr haben darf, fänd ich schräg. Ich würd sie einfach direkt frage, Du machst ja keine Antrag. Oder Du lädst sie nett ein (nen Drink z.B.) und fragst sie dann Aber mach es so, dass sie sich nicht u nter Druck gesetzt fühlt.. ich habs bei Freunden schon mitgekriegt, dass wer nicht wollte und dann ziemlich angep* war (echt wahr).

Du könntest Deiner besten Freundin zum Beispiel ein Puzzle schenken (es gibt viele Anbieter, hier mal einer exemplarisch:posterxxl.de), mit einem schönen Bild von Euch und der Frage, ob sie Deine Trauzeugin sein will. Vielleicht seid Ihr ja schon seid frühester Kindheit befreundet und Du hast ein süßes Bild von Euch zweien aus dieser Zeit.

Alternativ gibt es Tassen, die man mit einem Motiv bedrucken lassen kann - dieses ist aber nur sichtbar, wenn die Tasse mit einem heißen Inhalt befüllt wird. Dann einfach die Freundin zum Kaffeeklatsch einladen et voila. (z.B. bei personello.com)

Etwas einfacher und preisgünstiger ist es die Frage auf einer schönen Karte mit einem Stift der Reihe Frixxion aus dem Hause Pilot aufzuschreiben. Die Tinte dieses Stiftes hat die Eigenschaft bei Hitze zu verschwinden und bei Kälte wiederzuerscheinen. Also muss mit einem normalen Stift irgendwo noch der Hinweis angebracht werden, dass die Karte bei Erhalt in den Gefrierschrank gelegt werden sollte (10 Minuten dürften ausreichen). Wenn Du die Karte mit dem Frixxion und dem normalen Kugelschreiber beschrieben hast, dann einfach kurz drüberbügeln und ab in die Post

Würde mich freuen, wenn eine meiner Ideen Umsetzung findet :-)

Tolle Ideen, kr040379!

0

indem du sie dezent durch die Blumen fragst, mit kleinen oder gewissen Andeutungen. Das Gespräch suchen mit ihr und das Thema darauf lenken. Wie schön du es doch fändest wenn sie deine Trauzeugin wäre. Normaler weise sind Mädchen oder beste Freundinnen nicht abgeneigt. Sondern eher geehrt wie gerührt darüber. Viele sagen auch vorher du bist mein Trauzeuge oder Trauzeugin und ich deiner oder deine, in der Jugend schon. Einfach fragen, ich hätte dich so gerne an meiner Seite dabei. Am schönsten Tag in meinem Leben. Du würdest viel zu meinem Glück beitragen. Denn schlißlich sind wir sehr gute Freunde.

Vielleicht einen Mädelsabend zu zweit machen? Ne schöne DVD gucken was essen und dann mal langsam nachhaken ob sie interesse hätte.

War jetzt nicht wirklich spektakulär aber was besseres fällt mir auf die schnelle nicht ein.

ja, aber so was monsterspektakuläres tät ich auch nicht draus machen. Die Sause könnt Ihr später noch machen..

0

tja...

frag mal lieber beim standesamt nach, obs überhaupt noch trauzeugen gibt... meines wissens ist das in D nämlich abgeschafft. zumindest in vielen gemeinden braucht man keinen mehr und in manchen ist es nicht mehr erlaubt.

doch sie werden noch gebraucht - zumindest bei uns.

0
@purpur87

Werden nicht gebraucht, sind optional. Man kann welche nehmen, muss aber nicht.

0
@Hanskrampf

hm...

dann frag sie doch, ob sie an einem bestimmten tag schon was vorhat...

und du holst sie auf dem weg zum standesamt einfach ab - ÜBERRASCHUNG.

lediglich dafür sorgen, dass sie ihren ausweis dabei hat... ;-)))

0

Was ist an "direkt fragen" schlimm? Ist ja nicht so, dass du ihr einen Antrag machst...

nein nein, schlimm ist es auf keinen Fall - nur möchte ich eher was ausgefallenes... Schenkt man da eine Kleinigkeit? und wenn ja, was?

0

Was möchtest Du wissen?