Traumdeutung - Spinnen

6 Antworten

Allgemein: Das Bild der Spinne birgt viel Symbolkraft. Im normalen Leben werden der Spinne wenig Sympathien entgegengebracht. Im Traum steht sie für Verschlagenheit und für das Künstlerische im Träumenden. Spinne steht oft für sexuelle Bedürfnisse und andere Leidenschaften, in denen man sich verfangen hat; häufig ist das mit Ängsten und Schuldgefühlen verbunden. Alte Deutungen sehen in ihr den Konflikt der Tochter mit der Mutter. Der Träumende befürchtet, daß ihm Kraft und Energie ausgesaugt werden, nicht nur beim Sechs. Vielleicht hat er sich auch in einer Sache verrannt, aus der er jetzt nicht mehr herauskommt. Oder werden um ihn herum Intrigen gesponnen?

Du findest auf http://www.traumheimat.at eine kostenlose Anleitung zur Traumdeutung und einen kostenlosen Download der Traumsymbole

Jede Nacht krabbelt eine Spinne an meinem Badfesnster durch ihr Netz, repariert fleißig, gelegentlich wird es auch mal komplett runderneuert. Ansonsten sitzt sie in der Mitte und wartet auf die Häppchen. Im letzten Jahr erschien sie Ende Mai, zu dieser Zeit noch recht klein, und verbrachte den ganzen Sommer da. In diesem Jahr kam sie zur gleichen Zeit wieder, baute ihr Netz an der gleichen Stelle und seit 4 Wochen zeigen sich gelegentlich ihre Spinnenkinder. Die Kleinen sind etwas schreckhaft, fühlen sie sich durch mich bedroht, rollen sie sich zusammen und sind nicht größer als ein Stecknadelkopf (die schönen bunten aus Glas, die es früher mal gab). Troz der Winzigkeit haben drei ihr eigenes kleines Netz gebaut, sie hegen und pflegen es wie die Mama. In den letzten Nächten habe ich meine liebe alte Freundin nicht mehr gesehen und da Spinnen nur zwei Jahre alt werden, fürchte ich, sie ist nun, nachdem sie ihren Nachwuchs in meine Obhut gegeben hat, von uns gegangen. Ciao Spinne, hab ne gute Zeit im Spinnenhimmel, deine Kleinen sind bei mir sicher und gut aufgehoben. Und berichte deinen Leuten, dass es gelegentlich jemanden gibt, der nicht völlig grundlos auf Panik macht, sondern dich als ruhigen und interessanten Nachbarn schätzt.

dh...ich hatte einige dieser mutterspinnen in meinem leben.

ciao spinne,wir kommen bald nach....

0

Hi, mir geht es mit diesen Spinnen genauso und die dürfen bei "mir" auch "wohnen" (im Garten haben einige ihren festen Platz). LG

0

Also so richtig Traumdeutung der Art, das jedes Objet eine konkrete Bedeutung hat, gibt es nicht. Träume werden aus Erlebnissen und Erfahrungen zusammengesponnen. Und du hattest sicher schon oft mit Spinnen zu tun. Und vermutlich hast du kürzlich etwas erlebt, das dein Gehirn im Nachhinein beim sortieren der Erinnerung mit einer Spinne assoziiert und deshalb im Traum das Bild mit eingearbeitet.

Hi, dem kann ich nur zustimmen obwohl manch andere Träume auch eine andere Bewandtnis haben könnten aber in diesem Fall sehe ich das auch so!LG

0

für mich hört sich das wie ne vollgesogene zecke an...wenn das sein könnte ist ja wohl auch klar woher der traum kam.bei der zeckenphobie heutzutage...lg

Ich hatte genau den selben traum und bei mir sah die spinne auch genau so aus wie du sie beschrieben hast :o

Was möchtest Du wissen?