Traumdeutung: Mein Gesicht im Spiegel gesehen. Was hat das zu bedeuten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Traumdeutung ist in meinen Auge nur Spekulation:

Entweder könnte es positiv oder negativ gemeint sein:

positiv: du kennst dich selbst sehr gut und kennst deine Stärken und Schwächen...

negativ: -du bewunderst dich zusehr und wirst vllt. arrogant

beides:  du tarnst dich als dich selbst, was gefährlich aber auch gut sein kann...

Man kann also nur spekulieren... 

Lg

Star4

PS: wenn dir meine Antwort gefällt, dann würde ich mich über ein Like, ein Kompliment oder eine Freundschaftsanfrage freuen...

Ich würde beim Thema Traumdeutung höllisch aufpassen. Es ist eine Sache diese Tätigkeit durchzuführen, eine andere diese Ttätigkeit wirklich ernst zu nehmen. Natürlich lassen sich anhand von unterschwelligen Botschaften Gedankengänge überdenken und analysieren, oft rutscht diese Analyse aber in eine pseudowissenschaftliche Ecke, die meist von keinerlei Experten, sondern von "Quacksalbern" regiert wird.

Nichts.

Es gibt viele Träume. Manche sind merkwürdig, manche nicht.

Aber wirkliche Auswirkung hat kein Traum.

Da verarbeitet Dein Gehirn nur alte Informationen aus den letzten Tagen.

Ich habe nur keine Ahnung, was das mit den vorherigen Tagen zu tun haben könnte.

0
@Ubong0

Brauchst Du wirklich auch nicht. Aber irgendwannmal wirst Du wohl Dein Build in einem Spiegel gesehen haben,. Und genau daran hat sich dein Gehirn eben im Schlaf beim Träumen erinnert.

1

Glaubt ihr an Traumdeutung und was bedeutet mein Traum?

Ich hab schon des öfteren geträumt verfolgt zu werden bzw musste vor Menschen abhauen und mich verstecken. 1. Hat das etwas zu bedeuten und was bedeutet es? 2. Glaubt ihr an Traumdeutung?

Freue mich über jede Antwort :) LG

...zur Frage

Halluzination (nachts)?

Ich habe eine ernsthafte Frage, ich hoffe sie wird auch ernsthaft beantwortet. Seit etwa einem dreiviertel Jahr habe ich hin und wieder Halluzinationen/ Träume, in denen ich immer fest überzeugt bin, dass Leute in meinem Zimmer sind bzw. auch in meinem Bett liegen und schlafen, wobei ich das aus irgendeinem Grund total normal finde in dieser Situation. Das habe ich zuerst nur für Träume gehalten, jetzt ist es aber schon zweimal passiert dass ich mir SICHER bin dass ich wach war. Einmal zum Beispiel bin ich nachts aufgewacht, habe mich hingesetzt, kurz auf mein Handy geschaut und  was getrunken (Die Flasche war am nächsten Tag auch leer). Dann ist mir plötzlich eingefallen, dass doch hier lauter Leute da sind und ich leise sein muss und hab mich so leise es geht wieder hingelegt und bin auch noch an den Rand vom Bett gerutscht, dass alle besser Platz haben...  Außerdem hab ich mir eingebildet, ein Bein von jemand anderem gesehen zu haben)...Kurz danach ist mir aufgefallen, dass da eigentlich niemand sein sollte, und bin panisch liegen geblieben, bis ich irgendwann wieder eingeschlafen bin. Ist das normal? Anfangs habe ich mir keine Sorgen gemacht, aber langsam kommt das immer öfter vor... Ich find das langsam echt etwas gruselig :/ Danke schonmal für Hilfe:)

...zur Frage

Schlaflähmung? Man ist Geistlich Wach aber Körperlich Gelähmt,..... Angst! Panik! Herzrasen!

ich lag auf dem Rücken in meinem bett meine hände ineinander gesteckt auf mein bauch wie ein toter hehee.. :D Nja ist nicht witzig

ehmm aufjeden fall ich war geistlich wach meine augen ganz schwach offen konnte mein zimmer verschwommen sehn und meine decke die eigendlich in der ecke lag plötzlch in der mitte war und dadrunter sich irgendwas andauernd bewegte ca.160 groß was so aussah wie als würde er sich von der decke befreien wollen, mir wurd das nach ca.3-4 sekunden klar was abgeht wollte *ein gebet sagen da kam nur * leise eeahhhhh raus... ich wollte irgendwas sagen konnte aber nicht, da kam einfach nichts heraus ich wollte mich bewegen meine hände die ineinander gesteckt waren lösen oder irgendwas Bewegen ging einfach nichts habe herzrasen bekommen nach insgesamt 10sekunden Shock purrr kam ich sozusagen wieder zu mir

wovon kann das kommen ?

habt ihr auch ähnliches erlebt ?

...zur Frage

Traumdeutung Vogelspinnen?

Hallo liebe Community! =)

Gibt es hier Menschen die sich mit Traumdeutung auskennen? Letzte nacht träumte ich das ich in meinem Garten war und am Kirschbaum saß eine große Vogelspinne, ich bekam Panik vor ihr und sah plötzlich dort noch eine zweite sitzen,mich rannte weg undnin einem anderen Garten kam eine aus einem Loch hinaus gekrabbelt, das war scheinbar so gruselig, das ich dann aufwachte. Was kann dieser Traum bedeuten? Spinnen sind ja eher positiv können aber auch negativ sein. Aber was genau bedeutet der Traum und die Panik davor? Ich bedanke mich! =)

...zur Frage

regelmässige Albträume...ich kann nicht mehr

Hei Leute

In letzter Zeit habe ich immer Albträume teilweise weniger schlimme, teilweise solche die mir richtig Angst machen. Es hat vor einer Woche begonnen und sobald ich mich schlafen lege. d.h. auch nur kurz 2 Stunden über den Tag plagen mich Albträume. Was sind die Auslöser? Und was kann ich dagegen tun? Hat jemand schon Erfahrung in Sache Albträume?

Liebe Grüsse Natascha

...zur Frage

Eine Phobie durch Traum entwickeln?

Hallo,

ich bin soeben aus dem Schlaf gerissen worden. Steh auch noch total neben mir, Herz rast aber ich habe aufgehört panisch zu heulen. (Was sonst auch nicht so leicht passiert bei mir.)

Erneut hatte ich den Traum wo ein riesiger schwarzer Hund vorkam. Vermutlich der Selbe. Die Selben Leute waren da nur andere Situation. Der Hund schien vorher auch schon sehr aggressiv nur er hatte nicht mehr als das Bellen getan. Bin wie im realen Leben ihm dann eher ausgewichen bewusst. Bei großen Hunden bin ich halt oft was vorsichtiger aber kann sich ebenso schnell vertrauen fassen wenn die Hunde direkt so freundlich sind.

Wie dem auch sei,- aufeinmal drehte ich mich weg und der Hund bis mir direkt in den Nacken. Im Traum war ich wohl unverletzt und mir wurde geholfen. Mein 'Helfer' hat dem Tier sogar noch etwas eh getan als er mir geholfen hat und ich war froh darüber.
(Keine Sorge- im RealenLeben unterstütze ich vor allem keine Gewalt gegen Tiere - egal welche Umstände.)

Danach bin ich mit quasie einem Heulkrampf wach geworden ... hab jetzt hier Angst im dunklen, dass der Hund auftaucht. Merke auch generell wie ich jetzt keinen Hund mehr um mich haben wollen würde. Bin total aufgelöst und neben der Spur. Selbst erkenne ich mich gerade nicht wieder.

-------------------------------
Vielleicht hat Jemand eine Ahnung mit Traumdeutung (?!)
... oder kennt sowas und kann mir weiterhelfen wie ich mich etwas beruhigen kann?!

Trau mich nicht mal mehr zu schlafen (Ich hab Spätschicht - brauch dringend den Schlaf vorher.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?