tragus oder helix? gefährlich?

7 Antworten

Das kann man so pauschal nicht sagen, da das Schmerzempfinden von Mensch zu Mensch verschieden ist, und passieren kann im Endeffekt immer was. Du kannst Sterben, sobald du das Haus verlässt. Du kannst auch im Haus sterben, also letztlich ist die falsche Frage, ob es gefährlich ist. Sondern solltest du dir lieber klar machen, ob du eines der beiden Piercings wirklich willst, und wenn ja ... dann lass es dir beim Piercer deines Vertrauens,oder bei einem dir Empfohlenen stechen! Aber ich glaube, den meisten tut Tragus mehr weh. Die Heilung war bei mir nicht weiter tragisch. Beim schlafen kann's vllt die erste Zeit stören. Dann tu einfach nen Wattebausch an das Piercing, Pflaster drüber und gut ist. Viel Spaß bei der Entscheidung ;)

Jedes Piercing ist mit Risiken verbunden, welches "schädlicher" ist, kann man nicht pauschal sagen.. Ausserdem solltest du dir das Piercing nicht danach aussuchen..

ich hab beide und bei mir haben sie beide gleich weh getan und sind gut verheilt. wenn du zu nem richtigen piercer gehest ist keins davon mit grössem risiko verbunden. und das mit der gelähmten gesichtshälfte stimmt nicht.

Tragus wie auch Helix gehen einfach uuunendlich lange bis sie heilen. Vor allem Tragus ist total mühsam.

Jedes Piercing unterbricht den Energiefluss im Körper. Falls etwas "falsches" durchstochen wurde, merkst du das schnell. Du bekommst Kopfschmerzen, das Ohr schwillt auf, eitert etc. Rausnehmen und gut ist. In wirklich seeeeehr seltenen Fällen, führt ein Stich zur Lähmung. Ich habe selbst als Piercerin gearbeitet und hatt nie einen Zwischenfall, bei keinem Piercing.

Ich habe beide Tragus und ein Helix. Bei mir ist alles gut gegangen. ein Tragus hat kurz geeitert, war dann aber ok. Hatte einfach ca. 2 Monate bis es geheilt ist... :/

es ist gefährlich (: also helix ^^ falls man da falsch sticht kann deine Gesichtshälfte gelähmt sein^^

Was möchtest Du wissen?