Tochter hasst Vater?

5 Antworten

das geht anscheinend schon länger... ich würde sagen wie mit ihrer mutter wird es nie werden, aber mal ganz ehrlich, das ist noch lange nicht so extrem wie du denkst. es gibt leute die ihren vater nie mochten, obwohl er zuhause wohnt nie mit ihm reden, nur streiten, oder sich ignorieren... es gibt schlimmeres.

Ist ja bei mir anscheinend genauso, war seit ihrer frühsten Kindheit ein Mutterkind und war mit meinem Vater nie so gut gestellt... Ist erst seit dem Streit vor 5 Monaten so, wobei der Streit an sich eine Kleinigkeit war die dann von allen hochgespusht wurde, dass meine Schwester jetzt anscheinden ihn wirklich hasst. Hoffe einfach nur dass es irgendwann vorbei ist, so ein kindisches Verhalten..

0

das kann man so schwer sagen. es könnte sich wieder ändern, aber es könnte auch so bleiben. das hängt ja von vielen faktoren ab. aber ich denke sie wird schon einen grund haben, warum sie sich so verhält. vllt sollte man den mal rausfinden und darüber sprechen, so wird sich das am ehesten wieder legen

Familientherapie!

In meiner Familie waren Großeltern mit einem Kind so zerstritten, dass sie nicht miteinander geredet hatten, meine Schwester führt die Tradition fort und redet nicht mit mir, weil sie meint, von Kind an immer von unseren Eltern benachteiligt worden zu sein. -

Leute, redet vernünftig miteinander!

Bei mir ist das ähnlich, nur das es hier umgekehrt ist. Wenn deine Schwester schlau ist, lässt sie die Leute nicht merken, was die fühlt. So mache ich das. Ich weiß nicht was zwischen deiner Schwester und deinem Vater vorgefallen ist, dass sie sich so verhält, da müsstest du sie Fragen. Es ist ja immer eine Frage des Grundes :)

Eigentlich gar nichts, war schon immer ein Mutterkind und sobald ein Streit da war gab sie meinem Vater immer die Schuld auch wenn es ab und an meine Mutter war die den Streit angefangen/provoziert hat.

0

Was möchtest Du wissen?