Tierpfleger ausbildung im tierheim und dann im zoo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es die Möglichkeit gibt die Ausbildung zur verkürzen (was ja häufig der Fall ist, einfach bei guten Leistungen), dann wärst du davor natürlich prädestiniert mit einer Ausbildung als Tierpfleger im Tierheim.

Die Ausbildungsinhalte weichen natürlich trotzdem schon voneinander ab da du dich ja im Tierheim in den seltesten Fällen z.B. um exotische Tiere kümmern musst.

Die Chance um ganz zwei Jahre zu verkürzen sehe ich nicht, in der Regel sind es 6 oder 12 Monate. Das entscheidet letztlich natürlich der Ausbildungsbetrieb der daran interessiert ist dass du die Ausbildung auch gut abschließt. Am Ende kommt es also auch in dem Fall einfach auf deine Leistungen an, nicht nur im Betrieb sondern auch in der Berufschule.

Welche Möglichkeiten zur Verkürzung es gibt kannst du bestimmt per Telefon ganz nett bei einem Zoo nachfragen.

Einen schönen Beruf hast du dir ausgesucht :)

Einhornspeck 03.07.2017, 18:36

Danke :) finde ich auch 

1

Hey Einhornspeck,

ich bin gelernter Zootierpfleger und arbeite aktuell als Heimtierpfleger. Wenn du eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Tierheim/Tierpension hast, ist es möglich das erste Lehrjahr zu überspringen.

Trotzdem lernen wir Zootierpfleger andere Grundlagen als ein Heimtierpfleger. Es ist i.d.R. dir überlassen, ob du das erste Lehrjahr überspringen möchtest. Persönlich rate ich dir nicht dazu, da du sonst ohne geführten Lernstoff in der Vorprüfung und Abschlussprüfung große Schwierigkeiten bekommen könntest.

Ich habe ebenfalls solche Personen kennengelernt, die aus der Heimtierpflege kamen und verkürzt haben. Die haben alle Probleme mit dem Lernstoff bekommen und die Vorprüfung verhauen.

Beide Fachbereiche sind sehr schön und interessant, wenn du sonst noch Fragen hast stehe ich dir gerne zur Verfügung

Alles liebe, der Zootierpfleger

Nein, da du dann deine Ausbildung zum Tierpfleger bereits abgeschlossen hast. Die Fachrichtiung wählst du zu Beginn deiner Ausbildung und behältst diese in der Regel auch bei - alles andere mußt du mit dem zuständigen Ausbildungsberater besprechen. Was du dann später mal arbeitest, steht auf einem anderen Blatt.

Zootierpfleger 03.07.2017, 20:29

Das stimmt so nicht, antworte bitte nur, wenn du auch fundiertes Wissen über diesen Beruf hast ;D

0
Balkonlampe 04.07.2017, 14:15
@tryanswer

Das ist nicht das gleiche. Es sind spätestens nach den Grundlagen der tierpflege (zb Futter, Wasser, Reinigung ist ein Muss) zwei völlig verschiedene Fachrichtungen. Das ist wie Äpfel und birnen. Definitiv nicht das gleiche. 

0
tryanswer 04.07.2017, 17:40
@Balkonlampe

Das die Fachrichtingen sich inhaltlich unterscheiden, ist ja richtig, aber es handelt sich de jure um ein und den selben Ausbildungsberuf.

0

Was möchtest Du wissen?