Thermostate für Heizkörper putzen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Oberteile der Thermostate solltes Du nicht abschrauben. Darin befindet sich eine Druckdose mit einer Flüssigkeit, die sich bei Erwärmung ausdehnt. In der Spülmaschine herrschen im Klarspülgang immer 70 Grad. Das ist zu viel für die Druckdose.

Reinigen kannst Du die Thermostate mit reichlich Universalreiniger (evtl. einsprühen) und Wasser.

Wenn in den Thermostaten eine "Automatik" zur Einstellung vorhanden ist, solltest du die Ventile nur abstauben, durchpusten - aber nicht ins Wasser legen!

Ich würde auch eine rein äußerliche Feucht-Reinigung vorschlagen, denn durch Spülen kann immer etwas Wasser in den kleinen Gängen des Gehäuses bleiben und im ungünstigen Fall das Innenleben verrosten lassen

Hier ist noch eine bebilderte Anleitung, wie man im Falle eines nicht mehr funktionierendem Thermostatventiles vorgehen kann: http://www.die-heimwerkerseite.de/Sanitar/Thermostatventil/thermostatventil.html

31

Die Anleitung ist unnütz, da Danfoss andere Befestigungsmöglichkeiten hat als im Beispiel dargestellt.

0

Autoscheiben reinigen bei aktuellem Wetter

Guten Tag, ich wollte fragen, ob es welche gibt bei bei diesem Wetter die Scheiben reingen. Meine sind ziemlich verstaubt, und den Wischer will man sehr ungern drüber gleiten lassen, es kann ja wie Sand wirken.. Kann ich nicht mit fliessendem Wasser die Scheiben reinigen, oder springen die kaputt? Wie warm darf das Wasser maximal sein, alle Waschanlagen haben zu, und die Eimer sind mit der Bürste eingefroren..

Danke Scholzi

...zur Frage

Wie bekomme ich diesen Heizkörper funktionstüchtig?

Der Heizkörper ist in einem bisher ungenutzten Kellerabteil - es ist kein Thermostat verbaut, nur diese grüne Kappe, auf der Danfoss steht. Kann ich den Heizkörper trotzdem nutzen? Thermostate habe ich noch hier.
Für was ist diese Kappe und wie bzw. kann ich überhaupt ein Thermostat anbauen?

...zur Frage

Kann mir bitte jemand sagen was das für ein Heizungsventil ist und ob es ein speziellen Adapter zum Anschluss eines elektronischen Thermostats gibt?

Ich habe zwei Thermostate getestet, einen von Würth (Funk-Energiesparregler) und einen aus dem netto. Der einzige Adapter der darauf passt ist der für ein Danfoss RAV, doch leider zeigen beide Thermostate den Fehler F2 (Stellbereich zu groß) an.

...zur Frage

Heizung wird nicht warm?!?

Hallo Leute,

Und zwar geht unser Heizkörper nicht bzw wird nicht warm.

Es sind neue Thermostate dran. Ebenfalls ist unten das Ablauf/Sperrventil neu. Unten im Heizraum ist genug Wasser aufgefüllt und der Druck stimmt auch.

Wenn man den Heizkörper auf zB 5 stellt, wird er einfach nicht warm. Man hört auch kein Geräusch, das warmes Wasser in den Körper läuft.

Wenn man am Heizkörper selbst, hinten das Lüftungsventil öffnet, kommt keine Luft raus , sondern wasser. Wenn man dieses Ventil auf lässt, läuft somit das im Heizkörper vorhandene kalte Wasser ab - DANN erst hört man sofort wie Heises Wasser nachläuft und die rohre etc heiß werden .

Sobald man aber das Entlüftungsventil wieder schließt, hört auch das nachlaufen von Heißem Wasser auf und der Heizkörper wird wieder kalt (trotz nach wie vor Stufe 5) !

Woran liegt das? Könnte der Heizkörper selbst irgendwie innen verstopft sein, sodass das "alte" Wasser nicht ablaufen kann? Oder liegt es vll am Sperventil unten an der Leitung? - wie weit auf bzw zu muss dieses gedreht werden?

Würde mich um viele Tips freuen

...zur Frage

Spülmaschine manuell mit heißem Wasser befüllen?

Hallo,

ich habe das Problem, dass meine Spülmaschine kein heißes Wasser zieht und sozusagen nur kalt wäscht, was wahrscheinlich daran liegt, dass der Erhitzer in der Maschine selbst defekt ist. Vor ein paar Tagen habe ich von einem Bekannten gehört, dass man wohl einfach einen Eimer heißes Wasser in die Spülmaschine geben und das Waschprogramm anschließend wie gewohnt starten kann, die Maschine würde dann mit dem hinzugegebenen heißen Wasser waschen. Als ich das versucht habe, ist natürlich alles in den Abfluss gelaufen und war weg, ein bisschen was ging daneben und ich hab eine riesen Sauerei veranstaltet. Ich habe das Waschprogramm dann trotzdem gestartet, doch leider keine merkliche Besserung feststellen können. Den charakterischen Dampf beim Öffnen der Spülmaschine gabs auch nicht, aber das wäre wohl auch zuviel erwartet bei nur einem Eimer heißem Wasser.

Daher meine Frage: Geht das überhaupt, dass man eine Spülmaschine mit heißem Wasser befüllt und diese dann auch heiß wäscht? Wenn ja, was mache ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?