Kann man Heizkörpern den Thermostatregler entfernen ohne das Wasser abzulassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, kann man einfach runterschrauben. Da bleibt dann so ein Metallnippel stehen, und wenn alles in Ordnung ist, wird die Heizung binnen kürzester Zeit irre heiß.

Wenn nicht, klemmt / hängt der Nippel.

Mit einem harten Gegenstand als Hilfe den Nippel mehrmals gegen die Federkraft eindrücken. Er sollte sich mit recht zäher Gegenkraft ca. 5mm eindrücken lassen und wieder zurückfedern.

Oft spürt man schon am widerwillig knarzigem Eindrücken, dass da schon einiges festgegammelt ist.

Wenn der Nippel sich dann sauber eindrücken lässt und auch wieder zurückfedert, Thermostat wieder drauf und ausprobieren. Thermostat sollte dazu auf größtmögliche Öffnung (5) gedreht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nur der Thermostat-kopf gewechselt werden muss, kann mann den abbauen, ohne das Wasser Austritt.

Aber meistens klemmt das Ventil. Dafür muss das Wasser von der Anlage un das Ventil zu tauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BurkeUndCo 10.11.2016, 16:20

Wie kann ich feststellen welches dieser Teile defekt ist?

Und lässt sich ein hängendes Ventil nicht manchmal durch mechanische Schocks lösen?

0
Rockuser 10.11.2016, 16:27
@BurkeUndCo

Ja, das geht. Wenn man den Kopf abnimmt, muss der Heizkörper auf "Volle Pulle " laufen, sonnst sitzt das Ventil fest.

Manchmal hilft es dann, wenn man an dem kleinen Pinn ruckelt, damit das Ventil wider löst. Eventuell den kleinen Pinn etwas fetten.

1

Wenn nur der Regler defekt ist, dann geht das ohne Problem. Ist das Ventil defekt, muss man das Wasser ablassen. Ein Profi würde die Leitung lokal einfrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BurkeUndCo 10.11.2016, 16:21

Wie stelle ich fest ob es der Regler ist oder das Ventil?

0
diekuh110 10.11.2016, 16:22
@BurkeUndCo

indem du den regler erneuerst. wenn es dann immer noch nicht geht, ist es das ventil.  ein thermostat ist nicht teuer

1
surbahar53 10.11.2016, 16:23
@BurkeUndCo

Wenn man den Regler abmontiert, wird der Nippel des Ventils sichtbar. Wenn man den leicht zudrücken kann und er sich von selbst wieder löst, ist das Ventil in Ordnung. Solange man zudrückt, sollte auch die Wasserzufuhr stoppen (kann man hören).

2

ja man tauscht einfach den thermostat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BurkeUndCo 10.11.2016, 16:19

Und wie macht man das?

Wenn ich den Thermostat abschraube, kommt dann nicht gleich das ganze Wasser raus, wie wenn ich den Regler beim Wasserhahn abschraube?

0
diekuh110 10.11.2016, 16:20
@BurkeUndCo

kommt drauf an was es ist. nur der thermostat ist kein problem. wenn es das ventil ist, muss das wasser raus

0
Mojoi 10.11.2016, 16:21

Den Thermostat schläft nie.

0

Was möchtest Du wissen?