The Entertainer - Klavier Tipps?

3 Antworten

Nachdem durcheinanderkommen eine Sache der Konzentration und des Gedächtnisses ist, schlage ich vor, das Stück öfter in Gedanken zu spielen. Außerdem kannst du nach an Stellen, wo du durcheinander kommst, eine Pause machen und überlegen, wie es weiter geht. Natürlich nur beim Üben, nicht im Konzert.

Auf welche Weise kommst du durcheinander? Kannst du das näher erleutern?

Habe halt heute erst mit dem Stück angefangen. Bis jetzt bin ich noch nicht durcheinandergekommen. Wenn ich gerade nicht am Klavier sitze, höre ich es mir auch öfters an oder gehe in Gedanken den Rythmus durch. Danke für die Tipps 👍🏻

0

Eigentlich wie bei allen Stücken: sehr kleine Abschnitte einzeln üben, immer langsam und konzentriert, alle Noten richtig lesen und von Anfang an (möglichst) fehlerfrei üben

Durcheinanderkommen? Eigentlich hat die Originalversion andere Schwierigkeiten, die man meistern muss, wie die Oktavgriffe und die Sprünge mit der linken Hand.

Was möchtest Du wissen?