Klavier Noten lesen lernen, Tipps?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Ja, ich kann sehr gut Noten lesen 66%
Ja, ich spiele Klavier kann aber keine Noten lesen 33%
Ich habe auch Schwierigkeiten beim Notenlesen 0%
Nein, ich spiele kein Klavier 0%

6 Antworten

Ja, ich kann sehr gut Noten lesen

Hi Viktoria,

mit dem Problem bist du nicht allein. Viele meiner Schüler hatten Probleme mit dem lesen der Noten und schrieben sich bei jeder den Ton und Finger darüber. Auf diese Art und Weise machen die Noten quasi keinen Sinn mehr, denn dann geht es ja auch ohne :)

Ich habe lange gebraucht das eigentliche Problem zu verstehen und nach einigen Büchern über Lernpsychologie entdeckt, dass wir Noten einfach zu kompliziert lernen. Vom erkennen bis zum Spielen, passiert einfach zu viel: sehen, erkennen, benennen, taste suchen, spielen.

Einfacher wäre doch: sehen, spielen.

Da setzt perzeptuelles Lernen an. Es schult die Reaktion statt das Logik-Wissen, von dem du höchstwahrscheinlich schon genug hast. Weil ich so davon überzeugt bin, habe ich gleich noch eine App dazu programmiert:

https://geo.itunes.apple.com/de/app/noten-lesen/id1049049299?mt=8

Mit etwas Glück hast du ein iOS-Gerät und kannst mit der App trainieren. Falls nicht, liest dir diesen Artikel durch, um zumindest eine Idee vom perzeptuellen Lernen zu bekommen: http://herrdertoene.de/projekte/programmierer/noten-lesen

Ich hoffe das hilft dir weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VikTorIa134
18.04.2016, 19:30

Habe leider Android aber danke dafür :)

0
Kommentar von VikTorIa134
18.04.2016, 19:34

Aber echt, danke. Das hat mich auf die Idee gebracht nach Apps zu suchen und tatsächlich gibt es einige Android Apps die nach dem selben Prinzip aufgebaut sind. cx Daaankeschön <3

0

Es sind doch nur 7 Noten. So schwer  sollte es nicht sein sich die zu merken. Wenn du es trotzdem nicht hinbekommst ist es vielleicht nichts für dich, nicht jeder ist gut beim Klavier. Das heißt nicht das du schlecht bist, sondern anscheinend nicht so musikalisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich spiele Klavier kann aber keine Noten lesen

Such dir einen gescheiten Lehrer, jemand der sich mit dir direkt befasst und sieht welche Fehler du machst, kann sehr viel effektiver arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Anfänger anfangs keine Noten lesen können, ist ganz normal. Schreib sie einfach weiterhin drüber, irgendwann kannst du es dann so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich kann sehr gut Noten lesen

Hallo Viktoria,

Noten lesen ist reine Übungssache! Es ist auch keine Hexerei, da das schon kleine Kinder gut schaffen. Am leichtesten geht es mit einem geübten Lehrer, der dir die Logik dahinter nahebringt und dir schriftliche Übungsaufgaben stellt. 

Das Notenlesen ist ähnlich wie das Erlernen einer anderen Schriftart. Ich habe Neugriechisch gelernt und wurde und werde immer wieder gefragt, ob das Schreiben und Lesen in der fremden Schrift nicht sehr schwierig ist. Ich kann dazu nur immer wieder sagen, dass das die kleinste Hürde war, die beim Erlernen der Sprache zu nehmen war. Es brauchte einfach Übung, um sich daran zu gewöhnen. Ähnlich ist es beim Notenlesen. Noten sind die Schrift der "Musiksprache" und mit etwas gutem Willen und viel Übung, läßt sich das sehr gut erlernen. Du wirst nach einiger Zeit auch bemerken, wie schön es ist, wenn das Lesen der Noten immer flüssiger und leichter geht.

Was erfahrungsgemäß sehr hilfreich ist, ist, selbst viele Noten zu schreiben. So kannst du zum Beispiel damit beginnen, zuerst alle Dur-, dann alle Molltonarten aufschreiben. Übe zuerst im G-Schlüssel, später auch im Bassschlüssel Noten aufzuschreiben. 

Wenn du erst einmal flüssig Noten lesen kannst, wirst du dich wundern, was dir daran einmal so schwer vorgekommen ist!

Viel Erfolg und liebe Grüße

Lilly 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele seit 37 Jahren Klavier und kann perfekt Noten lesen.

Mein Tipp: Die Lage der einzelnen Notenköpfe im Kopf nicht erst mit Buchstaben und die Buchstaben dann mit der richtigen Klaviertaste in Verbindung bringen, sondern trainieren, gleich von der Note auf die passende Taste zu kommen. Um ein Stück zu spielen, ist es ja egal, ob die richtige Taste z.B. "f" heißt, es muss halt richtig klingen. Wenn wirklich eine Notiz nötig ist, lieber den Fingersatz als den Notennamen in den Noten notieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?