Terrarium für Zwergwüstengeckos?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

https://www.zwerggeckos.info/tropiocolotes-steudneri-tripolitanus/

Für diese kleinen Zwergwüstengeckos reicht theoretisch ein Terrarium mit den Maßen 40 x 30 x 30 aus. Hält man jedoch mehr als zwei Tiere ist ein Terrarium in der Größe 60 x 40 x 40 ratsam. Nach oben gibt es da natürlich keine Grenzen. Generell gilt: Je größer, desto besser für die Tiere. Beim Bodengrund kann man auf Vogelsand zurückgreifen. Diesen bekommt man in der Zoohandlung oder im Supermarkt um die Ecke für wenig Geld.

-----------

 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yan345 12.10.2017, 18:35

Dankeschön :)

0
jaybee73 13.10.2017, 10:34
@yan345

hi,

bis auf den punkt vogelsand stimme ich durchaus zu, wenngleich ich selbst unter 80x40x40cm diese art nicht halten würde. sie nutzen das kpl. terrarium und wenn es 200x100x100cm wäre, würden sie es auch kpl. nutzen. von daher, lieber etwas großzügiger als zu knapp.

und was den bodengrund angeht, sollte man sich, wie in allen belangen die einrichtung betreffend, an der natur orientieren. vogelsand gibt es da mit sicherheit nicht. dieser ist viel zu fein und würde reizungen der augen, hautentzündungen und u. U. verstopfungen auslösen. hier sollte also lieber zu natürlichen bodengründen gegriffen werden, also am besten normaler sand (kein quarzsand!).

lg jana

1
yan345 13.10.2017, 12:50
@jaybee73

Danke für die Info! Ich hatte vor die Rückwand mit Aquriumkies zu versehen damit die kleinen einen besseren halt haben, würdest du davon auch abraten bzw. gäbe es da auch andere Möglichkeiten dies zu erzielen?

0

Was möchtest Du wissen?