Teppich trocknen - Fenster auf oder Heizung an?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beides zusammen wird am meisten bringen. Wenn es sehr kalt ist, das Fenster natürlich nicht GANZ auf, sondern auf Kipp, oder Stoßlüften.

Heizung auf jeden Fall ordentlich aufdrehen.

Weil: Der Teppich ist nass. Das Wasser muss erstmal verdunsten und dann noch aus dem Raum raustransportiert werden.

Das geht am schnellsten mit viel Energie ("Heizung") und Luftaustausch ("Fenster").

Grüße, ------>

Am besten stellst Du einen Ventilator auf den Boden, Heizung aus und Fenster auf Kipp.

Gut heizen ... und mehrmals am Tag stoßlüften, damit die feuchte Luft nach draußen kann.

Wenns ein Wasserschaden ist, dann hilft ein Bautrockner am besten.

Um welchen Teppich, welche Qualität und welche Grösse/Stärke handelt es sich denn...???? Von was ist er denn nass geworden?


Ich schließe mich dem Beitrag von

PoisonArrow

voll und ganz an - super & kurz erklärt ! Der kriegt auch ne Danksagung von mir.

Heizung an und Fenster auf 

Sonst geht die Feuchtigkeit in die Wand

Was möchtest Du wissen?