Tennis vs. Badminton

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Im Badminton sind wesentlich mehr, bzw. in den Zeitintervallen kleinere, Richtungswechsel erforderlich, an tatsächlich gelaufenen Kilometern dürfte ein durchschnittlicher 1 minütiger Tennisballwechsel den durchschnittlichen 1 minütigen Badmintonballwechsel jedoch toppen, obwohl der Badmintonspieler nach diesem gleichwohl "mehr in Bewegung war".

Hallo. Deine Fragen sind nicht ganz einfach. Je besser du einen Sport kannst, desto intensiver kannst du ihn ausführen. Ich spiele schon lange Badminton und muss auf meinem Niveau viel mehr laufen als ein Plauschspieler. Es gibt einen Vergleich zwischen Profibadminton und -tennis welcher dem Badmintonspiel die höhere Intensität attestiert. Du kannst eine Zusammenfassung des Vergleichs auch auf Wikipedia abrufen. http://de.wikipedia.org/wiki/Badminton#Wissenswertes. Der Vergleich ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber für mich noch immer sehr plausibel. Ich selbst spiele lieber Badminton, da man sich immer in drei Dimensionen (Sprünge, Vorwärts-Rückwärts, Seitwärts) bewegen muss, während im Tennis die Hauptrichtung seitwärts ist. Zudem kann der Shuttle sehr schnell oder auch sehr langsam geschlagen werden. Das faziniert mich immer wieder aufs neue.

Deine Frage nach dem besseren Training kann man so nicht beantworten. Wenn du dich generell fit halten willst, solltest du möglichst verschiedene Sportarten machen. Für ein Plauschmässiges Spiel reicht ein Training in der entsprechenden Sportart. Für ein Wettkampfmässiges Training musst du neben der Hauptsportart auch Ausgleichssport betreiben.

Ich hoffe das hilft dir, Gruss

Also ich bin der Meinung, dass die Antwort ganz einfach ist. Wenn du dir mal die Spiele von Leistungssportlern z.B. bei der Badminton WM oder dem Wimbledon Turnier anschaust sieht man meiner Meinung sofort einen riesen großen Unterschied der zeigt, dass Badminton um einiges anspruchsvoller ist. Du kannst dir ja mal den Link von Elementargeist anschauen und dann selbst entscheiden :P Und genau das was marieeeeeeeee übers Tennis meint sage ich übers Badminton :D. Weil ich selbst schon einmal Tennis gespielt habe kann ich es eigentlich ganz gut vergleichen... aber es kommt glaub ich auch auf das Umfeld und deine eigenen Erwartungen an. LG :)

Hey,

es gibt schon mal 2 Arten von Schläger: Tennisschläger & Badmintonschläger. Beim Tennis spielt man ganz normal Tennis. Beim Badminton musst du sehr fest aufschlagen und trainiert die Arme, dort musst du auch mehr trixen, z.B. den Federball mal ganz nach hinten schlagen und mal nach vorne um den "Gegner" hin und her rennen zu lassen, und dann irgendwann, unerwartet, irgendwo anders ins Feld werfen, um einen Punkt zu bekommen ;) So habe ich es beigebracht bekommen ;)

Hoffe es hilft! Lg :)

Ich spiele Tennis und ich würde sagen, dass man beim Tennis mehr beansprucht wird als beim Badminton. Die Arme werden auf jeden Fall mehr beim Tennis trainiert und ich denke auch das man da mehr laufen muss. :)

hi, ich spiele selber Tennis und kann das wirklich jedem empfehlen, das Training macht viel Spaß und man trainiert dadurch ziemlich gut, du läufst auch viel und kannst auch viel taktisch spielen, im Badminton kenne ich mich nicht ganz so aus, aber so wie ich es im Freundeskreis höre, soll Tennis auch viel mehr Spaß machen. Vor allem Turniere beim Tennis zu spielen ist eine tolle Erfahrung, weil man all das trainierte endlich zeigen kann! :)lg

Hallo Reduxo,

ich denke die Frage ist nicht leicht zu beantworten. Erst einmal ist es natürlich entscheidend, mit welcher Intensität du den Sport überhaupt betreibst. Ich denke, beim Tennis musst du mehr laufen, allein weil die Matches länger andauern. Allerdings ist die Intensität beim Badminton höher, wenn auch kürzer.

Bleibt die Frage: Was möchtest du überhaupt trainieren?? Wenn es um allgemeine Ausdauer/Kondition geht, kann ich dir Tennis wärmstens empfehlen, ich selber stehen 4-5 mal die Woche auf dem Tennisplatz. Falls du aber Muskelmasse aufbauen möchtest, solltest du doch eher das Fitnessstudio aufsuchen oder nebem dem Sport noch geeignete WOrkouts machen.

Ich persönlich mag Badminton mehr. aber im Tennis läuft man mehr und trainiert somit wahrscheinlich auch besser..

Ich spiele nun schon seid etwa 4 Jahren Badminton und kann es nur jedem empfehlen, es macht wirklich Spaß und meiner Meinung nach muss man auch recht viel laufen.

Noch besser wäre Squash (geht aber auch mehr auf die Gelenke)

Was möchtest Du wissen?