Temperatur Höchstwerte wo werden sie gemessen Wetter

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Temperatur wird immer im Schatten gemessen, und zwar offiziell in einer Höhe von 2 m über dem Erdboden. Ein Quecksilberthermometer zeigt nie die Lufttemperatur an, sondern immer nur die Temperatur des Quecksilbers! Legt man das Thermometer in die pralle Sonne, dann zeigt es vielleicht 50 Grad an, weil das Quecksilber tatsächlich 50 Grad warm ist, die Luft hat aber tatsächlich vielleicht nur 25 Grad.

super, danke!!!

0

Alle offiziellen Temperaturwerte werden im SCHATTEN gemessen, und in der Regel in 1 m Höhe über dem Erdboden.

Deshalb ist 38° C ist eine Temperatur, die in Deutschland nur sehr selten vorkommt (hört sich nach RTL-Meldung an....) . In üblichen Klimadiagrammen stehen dagegen DURCHSCHNITTSTEMPERATUREN für Monate, die folgendermaßen errechnet werden:

4 T-Werte pro Tag(einschließlich Nacht!) , daraus eine Tagesdurchschnittstemperatur, dann Durchschnitt aus 30 / 31 Tagesmitteln, und daraus wieder den Durchschnitt = Monatsmittel. Dies dann ca. 30 Jahre lang. So erklärt sich, dass die Juli-Durchschnittstemperatur in vielen Teilen Deutschlands nur 18°C beträgt.

super!! danke!! tolle erklärung

0

Die Temperatur wird immer im Schatten gemessen. In aller Regel muss das Thermometer etwa einen Meter vom Boden entfernt sein.

super danke!!

0

normalerweise sind die temperaturen im schatten angegeben kanns mir aber oft sleber nicht vorstellen :P

ich auch nicht ;)

0

Was möchtest Du wissen?