Telefonrechnung zu hoch - Betrag zurückbuchen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Parhalia

Ist es möglich, den eingezogenen Betrag zurückzubuchen ?

Ja, innerhalb von 2 Wochen kannst du jederzeit den Betrag zurück buchen.

6x so hoch?

da kann dann bestimmt was nicht stimmen, ich würde mal den Anbieter kontaktieren, evtl löst sich das Problem dann gleich von selber

Danke für die Antwort. Habe gerade meinen Einzelverbindungs-Nachweis vor Augen. Knapp 84 € für angebliche Nutzung des Internets mit dem Handy. I-Net habe ich noch nie mit dem Handy benutzt. ( Keine Services, und Downloads )

Eventuell hat jemand meine Daten missbraucht, weil ich vor ca. 6 Monaten mal versucht habe, über einen öffentlichen ( und kosenlosen ) Hotspot ( W-Lan ) meine Mails abzurufen.

Ich Schreibe aber gleich schon mal eine Mail an meinen Telefonanbieter. Bis auf die Geschichte mit dem angeblichen Internet stimmt die Rechnung ja.

2
@ginatilan

Danke Dir.

Bin gerade dabei, es mit meinem Anbieter zu eruieren und eine Lösung dafür zu finden .

3
@ginatilan

Sorry, kurz nach dieser Anfrage ist mein Laptop abgeraucht. Somit war/ist kein Web. Konnte aber alles geklappt werden und es war nur noch der normale Betrag zu zahlen. Thx & Mfg

2

Du musst die Kosten mit der Hotline abklären. Wenn du das Geld ohne Berechtigung zurückbuchst, bist du trotzdem der Zahlung schuldig, dann kommt eine Mahnung mit Extra-Gebühren, eventuell auch eine sofortige Sperrung der Simkarte.

es ist schon mal der erste Schritt, die einen Einzelnachweis geben zu lassen, damit du weißt, wann die Kosten aufgelaufen sind und in welcher Höhe und durch welche Nummern. Oft passiertdas wenn man sein roaming im Urlaub nicht abschaltet...... das Geld ist erstmal weg und muss von dir wieder zurück gefordert werden, wenn du Recht hast. Der Tewlefonanbieter wird dir erstmal nichts zurück zahlen bis geklärt ist, was los war.....

Angeblich sollen 84 € für Internet aufgelaufen sein, obwohl ich das mit Handy noch nie genutzt habe. Roaming scheidet aus, da ich nicht im Ausland war.

Da der Betrag erst gestern abgebucht wurde ( Einzugsermächtigung ), werde ich ihn wohl noch zurückbuchen können. ( ? )

Ich werde meinem Anbieter gleich den Sachverhalt schildern.

0
@Parhalia

ja, dann kannst du mit deiner Bank sprechen und veranlassen, dass der gesamte Betrag zurück geholt wird. Dann musst du mit deinem Telefonanbieter herausfinden, woher die € 84.- sind. Oft sind es Kinder, die im Haushalt wohnen.....

0
@tapri

Kinder wohnen nicht in meinem Haushalt. Aber ich habe eine andere Befürchtung:

Letzten Monat ist mir mein Telefon im Garten unseres Mehrfamilienhauses aus der Tasche gefallen. Der Vater eines Steppkes hat mir das Telefon am nächsten Tag persönlich zurückgebracht. Sein Sohn fand das Telefon, ist aber deutlich unter 14 Jahren.

Was wäre rechtlich, wenn der Dötzke damit im Web unterwegs war ? ( zumindest theoretisch passt das Malheur zumindest in den Abrechnungszeitraum )

0
@Parhalia

es ist DEIN Telefon und deshalb hast du die Pflicht darauf zu achten, was damit passiert. Also müßtest DU die Gesamtrechn ung bezahlen. Du könntest dann das Geld wieer von deinem Nachbarn holen, allerdings nur, wenn du beisen kannst, dass der Sohn das nicht alleine war sondern auch der Vater dabei war.....das wird schwirig. Du musst dann auf jedenfall bezahlen, sonst würde ja jeder in so einem Fall sagen, dass es das Kind war, und dass dieses Kind noch nicht strafmündig ist.....

0
@tapri

Danke Dir für Deine deutliche Kritik.

Dann muss ich mit meinem Anbieter wirklich eine Lösung finden, wie das bezahlt werden kann. Ich bleibe mit ihm am Ball, um Lösung und vor allem den Grund ( Nutzungsziel ) zu erarbeiten.

Ich wünsche allen fleißigen Antwortern aber noch ein schönes Wochenende.

0
@Parhalia

drücke dir die Daumen und bin gespannt, was rauskommt..... viel Glück und eine angenehme Woche für dich

0

Setzt dich mit deinem Anbieter in Verbindung, die können dir weiterhelfen

Was möchtest Du wissen?