Teilsintetisches 2T öl schlechter als Syntetisch?

mein Öl - (Auto und Motorrad, Roller, Mofa)

2 Antworten

M it vollsythetischem Öl hast du zunächst höhere Kosten. Das lohnt sich eigentlich nur bei getunten, hochbelasteten oder hochdrehenden Motoren,  da die Schmiereigenschaften von allen Ölen am besten ist und es die wenigste Kohle produziert, wodurch Auspuff und Motor relativ sauber bleiben. Es wird auch behauptet, die Verbrennung sei optimal, was man aber in der Praxis an der Leistung kaum merken wird.

Mineralisches Öl ist für moderne Motoren nicht zu empfehlen, da es zu starker Verkokung neigt, allerdings am billigsten ist. Einige Oldtimer mit Gemischtschmierung vertragen allerdings kein synthetisches Öl, da dadurch alte Dichtungen angegriffen werden können.

Teilsynthetisches Öl stellt einen Kompromiss zwischen den beiden Ölsorten dar. Es ist etwas günstiger und produziert auch kaum Ölkohle.

Wegen deinen Tags gehe ich mal davon aus dass du Mofa roller fährst, da wird höchstens teil synthetisch getank wie auch bei normalen rollern, der Motor kommt nicht auf die Temperatur um Voll synthetisches Öl ordentlich zu verbrennen, durch spuckt dann Auspuff bei so einem Sprit gerne Öl oder verrußt extrem schnell. Solches Öl ist eigentlich für sehr hoch drehende Motoren gemacht. Kauf einfach teil synthetisch und gut is, kannst sogar mineralisch fahren wenn sich das vom Geld her rentiert.

Was möchtest Du wissen?