Tatar für Hunde?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na sicher, wenn Du es bis heute gekühlt aufbewahrt hast. Ich mach das auch so und meine Süße freut sich immer über solche Extra-Leckerli.

Dankeschön fürs Schleifchen! Ich nehme mal an, den Hunden hat's geschmeckt... :D

0

Klar kannst du das den Hunden geben! Die werden sich freuen. Allerdings ist es empfehlenswert, es vorher einzufrieren.

Da Hunde auch Aasfresser sind, kann man es ihnen anbieten. Das ist OK. (Denk mal an den "vergrabenen Knochen").

Kind unaufbisichtigt im Garten bei Hunden?

Hallo

wir haben seit ein paar Wochen Streit mit unseren nachbarn.

wir haben ein gemeinschaftsgarten und ich habe 2 Hunde die auch gerne gehsen werden von unseren Nachbarn also kein störfaktor! Wir sind öfter mit unseren Hunden im Garten und unsere Nachbarin lässt seit dem Streit ihr Kind 3 Jahre alt alleine in den Garten und beunaufsichtigt.

die kleine hat überhaupt kein feingefühl und ich hab bedenken das sie unseren großen (Schäferhund) zu nah kommt.

kann ich ein Art Vertrag machen das sie dafür haften ? Es ist Provokation .. wurde auch schon von anderen Nachbarn bemerkt ...

lg



...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen Tatar und Hackfleisch? Gibt es da überhaupt einen?

Habe heute was über Tatar gelesen, da wurde auch Hackfleisch erwähnt. Dabei fiel mir auf, dass ich keine Ahnung habe, wo der Unterschied zwischen beidem liegt- gibt es da überhaupt einen? Hackfleisch gibt es doch auch als reine Sorte aus nur einer Fleischsorte, oder?

...zur Frage

Wolfsblut Trockenfutter welpen?

Hallo ihr lieben,

Ich habe leider einen Fehler gemacht und habe wolfsblut trockenfutter für Welpen gekauft anstatt für ausgewachsene hunde. Ich habe die Hunde nie schon eine Woche damit gefüttert 😬 schön blöd...ich weiß. Ist mir auch noch nie passiert. Naja nun wollte ich euch fragen ob es nun schlimm ist bzw. Welchen unterschied es zwischen Welpen und adult futter gibt.

Ich würde ungern den Sack wegschmeißen oder verschenken. Natürlich wenn es den Hunden schadet, würde ich es absolut nicht geben.

Liebe grüße

...zur Frage

Eine Frage zu den gut sozialisierten Strassen-Hunde....

Mallorca-Hunden... Spanien-Hunden.... aus der Tötung...also ich hab hier immer wieder gelesen, die seien - vgln, mit unseren Tierheimhunden- alle meist sehr gut sozialisiert , also z.B. was Begegnungen mit anderen Hunden oder auch mit Menschen angeht. Da hätte ich gerne mal ne Erklärung zu, wie das kommt. :) Lieben Gruß!

...zur Frage

Ist Tatar wirklich so ungesund wie sein Ruf, wie sieht es mit Krankheitserregern und Bakterien aus?

Tatar ist ja oft dem Vorwurf ausgesetzt voller Krankheitserregern und Bakterien zu sein. Demnach wäre es ja schon eine Sünde, solches zu essen. Wie sieht es denn wirklich damit aus, ist es empfehlenswert Tatar zu essen oder nicht?

...zur Frage

Bachblüten für Hunde? Erfahrungen?

Hat jemand von euch Erfahrung mit den Bachblüten für Hunde? Wirken die? Und wann müsste ich anfangen die zu geben? Ist gegen die Silvester Angst bei meinen Hunden? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?