Welche Tarifgruppe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine detaillierte Antwort kann dir hier keiner geben, denn das hängt von der Stelle ab, die du nach der Ausbildung bzw. dem Studium bei der Bank erhalten würdest. Nach der Ausbildung könntest du beispielsweise im Kundenservice arbeiten (normalerweise Tarifgruppe 5 oder 6) oder in der standardisierten Privatkundenberatung (meist Tarifgruppe 6, teilweise aber auch 7). Allerdings können Ex-Azubis auch durchaus außerhalb des Vertriebs arbeiten, beispielsweise in einer Kreditabteilung, da wäre Tarifgruppe 6 bis 7 üblich, nach entsprechender längerer Dienstzeit und Erfahrung auch 7 bis 8.

Wenn du nach einem Studium bei einer Bank anfängst und in den Vertrieb gehst, verdienst du (erstmal!) ähnlich wie oben beschrieben. Aber du hast schnellere Aufstiegsmöglichkeiten, beispielsweise zum Spezialberater für Finanzierungen oder in eine Teamleiterstelle. Beides liegt im Bereich Tarifgruppe 8 bis 9. Wenn du in die Hauptverwaltung der jeweiligen Bank gehst, beispielsweise ins Marketing, ist die Bezahlung auch stark an die Erfahrung gekoppelt. Als Junior-Center-Mitarbeiter eher Tarifgruppe 7 bis 8, später dann aber deutlich mehr, bis hin zu außertariflichen Gehältern.

gar keine Tarifgruppe. Du bekommst Azubigehalt. Bei BWL-Studium wird deine Ausbildungszeit verkürzt und du kommst gleich oder früher ins das nächste Ausbildungsjahr.

Da steht wen ich eine Ausblidung zum Bankkaufmann gemacht habe.

Also

Welche Tarifgruppe

0
@JTheR

ok, dann kommt es darauf an, was du danach machst. Privatkunden, Firmenkunden. 

BWL-Studium wirkt sich i.d.R. mit einer Tarifgruppe aus.

0

Was möchtest Du wissen?