Tanzchoreografie für die Schule (Jungen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

:-)) Bin sonst nicht so dafür, etwas Fertiges vorzugeben, aber in diesem wirklich ernsten Fall... ;-)

Wie wäre es damit? Er erklärt und zeigt es sehr gut und es ist zwar für absolute Anfänger nicht so leicht, wie es aussieht (weil man sich hier die Figuren und Reihenfolge ja auch noch einprägen muss) und es erfordert schon auch viel gemeinsame Übung, aaaber: Es ist ziemlich cool, guckst Du hier:

http://www.youtube.com/watch?v=I772otWXhC4

Wenn ihr mit der einen oder anderen Figur eure Probleme habt, dann ändert sie ab, denkt euch an dieser Stelle etwas aus, das euch mehr liegt. manchmal entstehen bei Choreografien auch gerade durch immer gleiche Fehler Änderungen, die letztlich ganz gute Variationen reinbringen.

Ich suche nun noch etwas Anderes für euch, damit ihr ein wenig Auswahl habt.

Die Moves kann man dann auch miteineinander verbinden oder einen durch den anderen ersetzen, mixt das einfach! Aber unterschätzt nicht die Zeit, die ihr braucht, bis sowas wirklich flüssig ist.

Am Besten übt jeder für sich Zuhause, bis Reihenfolge und Bewegungen sitzen - und dann probiert es zusammen. Die Schulsportstunden allein werden für sowas nicht reichen - auch bräuchtet ihr das Video dann "in Groß", damit ihr es davor nachmachen könnt und dabei die Arme und Hände frei habt. Darum: Zuhause präparieren! Dabei müsst ihr euch auf die jeweils anderen auch wirklich verlassen können, dass sie es auch üben - dann wird das ziemlich gut!

http://www.youtube.com/watch?v=GvONpL8kMGw

Wenn ihr aus den Videos einige Moves entnehmen wollt, dann gebt ihnen Namen, die ihr euch merken könnt! Oder nummeriert die einzelnen Figuren wenigstens durch - sonst könnt ihr schlecht drüber reden, wenn ihr Fragen oder Schwierigkeiten habt und jemand, der es schon kann, diese Figur den anderen noch einmal zeigen soll.

Theoretisch könnt ihr viele dieser Figuren auch zeitlich versetzt machen: Man wartet dann praktisch am Ende der Bewegung, bis alle "angekommen" sind, dann geht es zusammen weiter mit den nächsten Moves.

Wenn ihr z.B. 6 Leute seid, könnten jeweils zwei dann einen Move gleichzeitig machen, dann die nächste Zweiergruppe usw., z.B. von links nach rechts. Auch spiegelverkehrte Bewegungen von der Mitte nach aussen oder von aussen nach innen sehen gut aus und bringen zusätzliche optische Effekte in die Choreografie.

2
@rosehip

Hier noch ein Beispiel: Dieser Choreograph erklärt in jedem seiner Videos nur einen Move, aber diesen ganz genau. Er unterteilt seine Hip Hop Moves in Moves für Frauen oder Kinder - und speziell für Männer.

http://www.youtube.com/watch?v=UvZ6x92fdWw

Wenn euch ein spezieller Move zu schnell ist, könnt ihr das an dieser Stelle auch mit halbem oder viertel Tempo tanzen (z.B. statt über 4 Schläge über 8 Schläge tanzen, also doppelt so langsam), das wirkt in einer ansonsten eher schnellen Choreografie gerade in der Gruppe sehr gut - so, als ob jemand einen Film plötzlich auf Zeitlupe schaltet und ihn dann aber wieder schnell weiterlaufen lässt.

2

Wir hatten heuer Maturaball und haben mit unseren Jungs "Ice Ice Baby" einstudiert :) Es hat ihnen wirklich gefallen, auch wenn sie das am Anfang nicht ganz zeigen wollten :D

Einfach mal ein bisschen auf youtube schauen und dann findet ihr sicher etwas :)

...Er schreibt, er findet dort nichts?

0
@MissMarplesGown

Es ist aber nahezu unmöglich sich ohne Erfahrung eine Choreo einfallen zu lassen...ihr braucht jemanden mit Tanzerfahrung der euch das ganze lernt...und wenn dieser nicht vorhanden ist, müsst ihr euch fast mit youtube weiterhelfen :)

Einfach einmal ein paar Hip-Hop Tutorials einsehen und dann findet ihr sicher was ;)

0

Wie wärs mit JumpStyle? Sieht cool aus, nicht so schwer und macht Spaß :D Schau mal hier, da werden paar Figuren erklärt. Sucht euch 2-3 Stück aus, lernt sie bis alle die Figur draufhaben, und dann in beliebiger Reihenfolge zusammenfügen.

https://www.youtube.com/watch?v=d6o6RpQ8Md4

Was möchtest Du wissen?