TAE-Dose - Strom abzapfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei zu Belastung werden die Anschlüsse direkt beim Wählamt abgeklemmt bzw weggeschalten. Dann kannst anrufen und um einen Neuanschluss bitten. Da wird auf alle Fälle vorher gemessen. Früher war eine Belastung con mehr als einem Telefon verboten und strafbar. Bei Postkonformer Beschaltung funktioniert auch heute noch nur ein Telefonapparat auf der ersten Telefendose und ein Telefon auf der nächsten Dose an der ein Telefon hängt. Außerdem muss in der ersten Dose ein Pflichtwecker sein. Heute nehmen sie es nicht mehr so genau aber ab einer gewissen Last ist es vorbei..

die dort anliegende Stromstärke reicht gerade mal aus um sich gegenseitig etwas zu zwiebeln. ggf. auch für eine kleine low courent led mit viel basteli wäre auch das aufladen eines handys möglich. allerdings kannst du dann mit sicherheit davon ausgehen, dass während dessen weder das Telefoniren noch das Surfen möglich ist.

das wäre also zwischen 20 und 35 € monatlich, damit du dein telefon aufladen kannst. ich denke da wäre die steckdose doch der preiswertere weg...

lg, Anna

... außerdem wird eines Tages die Telekom vor der Tür stehen und fragen was er mit so vielen Telefonen macht ;-)

0
@Cliff

Denen ist das vällig egal.

Die Post hat einen dann ins Zuchthaus gesteckt, aber der Telekom ist das völlig egal, die freuen sich her wenn man seine Leitung unbrauchbar macht und man zahlt ohne Kosten durch telefonieren für die Telekom zu erzeugen.

0

Bis 40mW kann noch klappen.

Und DSL ist von der Gleichspannung auf der Leitung unabhängig! Man kann heutzutage - auch wenn die Telekom immer noch das Gegenteil behauptet - DSL ohne Telefon bekommen (z.B. Vodaphone), dann hat die Leitung keine Gleichspannung mehr, DSL funktioniert aber.

Bei meinem Mieter war das Telefon ausgefallen und ich habe mich blöde gesucht nach der Unterbrechung weil kein Saft auf der Leitung war.

Also Provider angerufen, die kamen, auf dem Hausanschlußkasten wäre alles da, der Rest wäre nicht deren Problem, ab dem Hausanschlußkasten wäre der Kunde verantworlich. Wenn der das sagt, dann muss das ja stimmen - LOL!

Also an den Anschlußkasten, die Drähte zum Mieter abgeklemmt und Blockbatterie drauf, dann konnte ich den Fehler finden.

0
@Commodore64

Hm ist das denn wirklich ein so großes Geheimnis? Mein Telefonanschluss ist für Telefone u.ä. auch völlig tot. Mit dem Alice IAD in meinem Fall komm ich dennoch ins Internet :)

0

http://dilbert.com/strips/comic/1991-02-03/

Es sind bis zu 60V im Ruhezustand. Im Amt liegt ein Serienwiderstand im Weg, hebt man den Hörer ab, so zieht das Telefon etwa 5mA wodurch die Spannung auf der Leitung zum Amt auf 12V zusammen bricht. Das signalisiert dem Amt, dass der Hörer abgehoben wurde.

Wenn man mehr als ca. 1mA zieht, dann erkennt das AMt einen abgehobenen Hörer und man kann nicht mehr angerufen werden. Das ist eine Leistung von ca. 40mW die man dadurch zur Verfügung hat bevor das Telefon versagt. Ein Tastentelefon braucht aber dieses mA um selber zu funktionieren, klaut man mehr funktioniert das Telefon also nicht mehr. Nur Uralt Wählscheibentelefone oder Telefone mit eigenem netzteil funktionieren wenn man ein bischen Strom "klaut". Und was bringt es sich extra ein Telefon mit netzteil anzuschaffen um aufwändig 40mW zu "klauen" wenn das Netzteil des Telefons viel mehr Strom verbrät?

Außerdem braucht man noch einen Regler, denn wenn das Telefon klingelt werden ca. 75V mit 25Hz aufmoduliert. Daher braucht man dann noch einen Gleichrichter und einen Spannungsregler was dann die verfügbare theoretische Leistunf von 40mW noch mal stark reduziert.

Kauf Dir für €1 eine Solarzelle und stell die auf das Fensterbrett, das liefert Dir mehr kostenlose Energie als ein Telefonanschluß das jemals könnte!

Die Dinger sind sehr fein abgesichert. Das bedeutet dass sie bei einem zu hohen Strom abschalten!

Jede Manipulation merkt die Telekom - das wird dann echt teuer! Wenn du Geld sparen willst, nimm Solarlader! mfg

Da durch Kabelbrüche ja der Ort gefunden werden muß - werden die Leitungen nach Anschluß eingemessen (Kapazität, Strom, Spannung) --- lass es :-)))

0

Was möchtest Du wissen?