Suche Verhütungsmittel ohne sexuelle Unlust!Vorschläge?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Als hormonfreie Alternative sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
  • Die hormonellen Methoden wie Nuvaring, Pflaster und Co unterscheiden sich nicht wesentlich in den Nebenwirkungen von der Mikropille.
TeenMum3 30.06.2014, 14:13

hast du so eine/etwas?

spürt man das auf irgendeine art und weise beim "tragen" oder beim sex?

1
MaSiReMa 30.06.2014, 14:15
@TeenMum3

Nein, die spürt man weder beim tragen noch beim Sex, sonst wurde sie nicht korrekt eingesetzt.

Ich hatte zwar nie diese Spirale, aber vor Jahren eine andere, und selbst die war äusserst zuverlässig und absolut nicht zu merken. ;o)

3
TeenMum3 30.06.2014, 15:16

danke für den Tip.Ich habe mich jetzt etwas im Internet konkret über die Gynefix schlau gemacht und bin echt begeistert.

Ich habe auch 3 Ärzte in meiner Nähe die den Minieingriff machen würden und ich denke ich mach mal ein Termin zur Beratung.

0
Kajjo 30.06.2014, 16:33
@TeenMum3
  • Die Gynefix ist nicht zu spüren.
  • Ja, vereinbare mal einen Beratungstermin. Gynefix ist wirklich sehr gut!
0

Wie wäre es denn stattdessen mal mit nicht-hormoneller Verhütung?

Jegliche hormonelle Verhütung kann sexuelle Unlust auslösen und gerade wenn man davon schon mal betroffen war, ist es wahrscheinlich, dass einem das bei jeder Form hormoneller Verhütung wieder passiert.

Es gibt neben dem Kondom ja noch andere sichere Möglichkeiten, ohne Hormone zu verhüten:

  • Diaphragma
  • Kupferspirale
  • Kupferkette
  • sympto-thermale Methode "Sensiplan" (in der fruchtbaren Zeit verhütet man entweder mit Kondom und/oder Diaphragma oder verzichtet auf vaginalen Verkehr und weicht so lange auf andere Praktiken aus)
  • falls gar kein Kinderwunsch (mehr) besteht, könntest du dich eventuell auch sterilisieren lassen (kommt darauf an, wie alt du bist - ist man noch recht jung, wird es schwer, einen Arzt zu finden)

LG

MaSiReMa 30.06.2014, 14:51

könntest du dich eventuell auch sterilisieren lassen

Das macht kein Arzt, nur, wenn man schon deutlich über 30 ist oder schon mehrere Kinder hat. Und die Kosten hierfür sind recht hoch, die übernimmt die KK leider seit 2004 nicht mehr.

Wenn unsere Lütte kein KS gewesen wäre, dann hätte ich dafür 750 Euro zahlen sollen. ;o(

0
Evita88 30.06.2014, 16:16
@MaSiReMa

Ich hab mal die Fragen von TeenMum3 durchstöbert und denen zufolge, sollte sie bereits alt und kinderreich genug sein, dass sie dafür einen Arzt findet, der das macht.

Zahlen muss sie das natürlich schon selbst, aber manchmal ist es besser, man zahlt einmalig einen etwas höheren Geldbetrag, statt sich jahrelang mit hormonbedingten Nebenwirkungen rumzuschlagen und seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen (erhöhtes Risiko für Thrombosen, Embolien und bestimmte Krebsarten).

2
MaSiReMa 30.06.2014, 16:56
@Evita88

Dann ist das ja kein Problem, nur sollte man sich dann darüber klar sein, das es etwas endgültiges ist. Und nicht jeder, der Kinder hat, der hat auch so viel Geld in den Schubladen liegen. ;o))

Also, ich hätte es auch selber bezahlt. Uns reichten und reichen immer noch 2 Kinder und mit über 40 wollte ich auch nicht nochmal mit Windeln anfangen. Da war es überhaupt kein Problem. Und bei einem KS dann sowieso nicht, weil da der Bauchraum ja eh geöffnet ist. Das übernimmt dann auch die KK.

0
TeenMum3 07.07.2014, 10:23
@MaSiReMa

ich bin zwar über 30 und habe 3 Kinder aber sterilisieren lassen würde ich mich trotzdem nicht

0

Hallo TeenMum3,

ich kann deine Erfahrung hormoneller Verhütung verstehen. Ich kenne viele Frauen die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Das Verhütungspflaster enthält jedoch auch die Geschlechtshormone Östrogen und Gestagen die über die Haut direkt in den Körper gehen.

Eine Methode, bei der keine Hormone in den Körper abgegeben werden ist die Kupferspirale. Hier ein paar Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Intrauterinpessar . Ich persönlich habe nur gute Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG, siavip

Dein Mann sollte sich sterilisieren lassen. Das ist die sicherste, gesündeste und kostengünstigste Möglichkeit der Verhütung!

Pessar oder Temperatur messen.

Lass Deinen Mann sterilisieren, vasektomie.

Er soll nicht so feige sein.

Dann brauchst Du keine Hormone schlucken.

Beim Mann ist das problemlos und er hat trotzdem normale Orgasmen.

Was möchtest Du wissen?