Suche Rechenweg bei folgenden Gleichungen?

...komplette Frage anzeigen Hier die Aufgaben  - (Schule, Mathematik, Gleichungen)

6 Antworten

Hallo HHwolf, zur Aufgabe 7:

Du wandelst (1.) die Gleichung so um, dass du die Normalform einer quadratischen Gleichung bekommst.

Du
notierst dir die sogenannte pq-Formel (2.) Es gibt zwei Lösungen, da
man aus einem Quadrat eine positive und eine negative Zahl nehmen kann.

t entspricht dann dem x, -7 entspricht dem p, 12 entspricht dem q.

Das setzt du (3.) in die Gleichung ein. Beachte die Vorzeichen, wenn du einsetzt und wenn du das Quadrat bildest.

t1
gibt dann 4, t2 gibt 3. Zur Probe, ob das auch stimmt, setzt du die
Werte in die ursprüngliche Gleichung ein und stellst fest, dass die
Werte stimmen.

Gleichung 7 - (Schule, Mathematik, Gleichungen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
02.03.2017, 16:27

Am besten druckst du dir das Bild (Screenshot) aus und vergleichst dann mit meinem Text.

0
Kommentar von HHwolf
02.03.2017, 16:45

Ah ok, hatte halt so meine Probleme mit Brüchen in Gleichungen. Jetzt hab ich verstanden, dass das " : " ebenfalls als Vorzeichen behandelt wird und beim Seitenwechsel zu "Mal" wird. Dachte bisher, dass das nur für + und - gilt.
Vielen Dank für die Hilfe :-)

0

Hallo HHwolf,

Beide Seiten mit 6x und dann mit (3x+5) multiplizieren, dnn entfallen die Nenner.

Dann zusammenfassen, quadratischer Ausdruck entfällt damit.

siehe Bild!

Gleichung - (Schule, Mathematik, Gleichungen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HHwolf
02.03.2017, 15:04

Kannst du mir bei f) weiterhelfen?:)

0

Naja, da musst Du halt erstmal mit beiden Nennern multiplizieren, damit die Brüche weggehen:

4x * 6x = (8x - 5) * (3x + 5)

Und dann multiplizierst Du alles aus:

24x² = (8x - 5) * (3x + 5)

und so weiter: Rechts dann eben kreuzweise multiplizieren:

24x² = 24x² - 15x ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kreuzweise multiplizieren:

4x * 6x = (8x - 5) * (3x + 5)

Dann ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4x * 6x = (3x+5) * (8x-5)

und jetzt rechne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HHwolf
02.03.2017, 14:04

Am Ende kommt raus: 25x=25, also x=1
Danke trotzdem:-)

0

zur 1:

Alles mit 6x multiplizieren, dann auflösen und durch quadratische Ergänzung, pq-Formel oder abc-Formel lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?