Studiert jemand an der Kingston University oder generell in London und kann mir ein paar Tipps geben

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey, wollte fragen ob du dich schon dafür beworben hast. habe mich nämlich schon beworben und wurde auch angenommen also es ist nicht wirklich schwer. Bei der Finanzierung ist es so das du 3290 pfund im Jahr zahlen musst aber du kannst dich da für eine Hilfe anmelden d.h die Engländer bezahlen dir deine Studiengebühren aber auch wirklich nur die gebühren (musst die aber natürlich irgendwann zurück zahlen). in Kingston gibt es Studentenwohnheime ein Zimmer kostet da zwischen 70- 120 pfund die Woche . Wenn das mit der Finazierung also nicht ganz so klappt kannst du dich noch immer fürs Auslandsbafög anmelden. Ansonsten weiß ich auch nur von Erfahrungsberichten das es dort sehr schön sein soll da es etwas abgelegen ist also nicht zentrum london. Die kurse sollen auch relativ klein sein und die dozenten nehmen sich für dich zeit . Hoffe das hat dir etwas weitergeholfen ;)

hallo thymin! Echt du bist angenommen worden? is ja super! ich hab mich noch gar nicht beworben,ich bin immer noch so unsicher... auch wegen der finanzierung 3290 im jahr find ich heftig, ich dachte das bezieht sich aufs komplette studium!! wie machst du das denn?? Darf ich mal fragen, was du da studierst?? Fängst du jetzt im herbst an oder bist du schon dort??

Liebe Grüße!

0
@Mela888

Ach,da fällt mir nochwas ein! hast du nen Sprachtest gemacht z.B Toeffl oder was anderes??

0
@Mela888

oh man tschuldigung ich habe gar nicht gesehen das du zurück geschrieben hast also damit du überhaupt in england studieren kannst musst du ein Sprachtest machen und zwar den ielts acadamic (es gibt nämlich 2 Richtungen einmal general und academic ) und die meisten unis erwarten das du 6 punkte von 9 erreichst manche akzeptieren auch 5.5 es hängt stark von der uni ab die du wählst Oxford möchte zum beispiel 7
naja und kingston 6 ähm ich werde diesen september anfangen drüben zu studieren und zwar international business mit der finanzierung ya da werde ich mich hauptsächlich aufs bafög verlassen meine Eltern und die Tatsache das mir die Studiengebühren bezahlt werden ausserdem habe ich sowieso vor zu arbeiten deswegen wird das hoffentlich schon klappen kenne einige die in england studieren und die das hinbekommen haben also mach dir da mal net so große sorgen
und so neben bei das wird bestimmt eine interssante Erfahrung und sieht im lebenslauf super aus und du verbesserst deine Sprachkentnisse vielleicht hilft dir das zu entscheiden (hahah indirekte Beeinflussung) liebe grüße und viel Glück ;)

0
@thymin

Hallo nochmal =) Lieb von dir,dass du antwortest! Ok,also ich denke, nen Sprachtest würd ich bestehen... Ich hab mir jetzt mal noch zusätzlich n paar Unterlagen von der KUL schicken lassen - ich würde gern Film Studies studieren und noch beifach, weil das so'n "Joint BA" is. Also, was ganz anderes als du ;) aber buisness stell ich mir auf englisch auch schwierig vor?!

Ich bin nämlich total beunruhigt, ob ich das hinkrieg auf englisch zu studieren!

Mein englisch is schon sehr gut, würd ich sagen (für nen Ausländer) und ich war auch nahcm Abi ein Jahr in Neuseeland. Trotzdem isses halt nicht meine Muttersprache... Wenn ich dort anfang und dann isses mir zu schwer,is halt auch blöd!

Ojee... ich glaub ich post hier nochmal was, ob jemand "Film Studies" auf englisch studiert ;)

Aber dir schonmal danke für deine Hilfe!!

0
@Mela888

ya klar ist es am anfang schwer aber ich habe echt viele freunde die im ausland studieren und alle meinten die ersten 3 monate sind die Hölle aber danach klappt es weil du die sprache dann schon beherrschst naja ansonste wünsche ich dir aber viel glück und hoffe du bekommst die antworten die du brachst ;) achso und noch was wenn du es leicht haben möchtest dann solltest echt in deutschland bleiben weil ein auslandsstudium echt anstrengend ist vor allem aber auch teuer deshalb schau ob du das was du machen möchtest nicht auch hier machen kannst ;)

0

ich bin aus dem studieralter raus, kenne aber leute, die hier studieren. die meisten universitaten haben eine aufnahme pruefung.. aber du solltest halt ganz gute noten haben und dann kommst du schon zurecht. london ist toll - aber wie gesagt sehr teuer und mit jobs ist es auch im moment schwer. am besten man wohnt ausserhalb oder man studiert halt in einer kleineren stadt. ich wohne hier in somerset - da ist es 90min zugfahrt bis stadtmitte london. es fahren viele von hier da hin. die mieten sind viel guenstiger. was willst du denn studieren? superstudium fuer medizin ist zum beispiel auch in bristol moeglich (hat einen aehnlichen ruf wie heielberg) oder sprachen in oxford oder cambridge,bournemouth oder torquai... andere faecher dann eher in liverpool(dipl.ing).an deiner stelle wuerde ich mich nicht auf london fixieren. wie willst du dein studium finanzieren- ein semester koster hier schnell 5000£?!

Die Finanzierung ist natürlich so ne sache... wenn ich das richtig verstehe kostet ein der komplette bachelor £3,290, was ich preislich sogar ok finde,wenn ich vergleiche was man hier insgesamt an Studiengebüren loswird,wenn man sie denn zahlen muss ;) Mittlerweile bin ich aber echt bereit, für GUTE Bildung zu zahlen, hier in Heidelberg bin ich jedenfalls total unzufrieden!

Wenn das wirklich der Preis ist, könnt ich das soagr noch finanzieren, ansonsten halt auslandsbafög...

Wenn jemand da studiert und sich mit den Kosten auskennt bitte bitte melden!!!!

0

Also erstmal, tut mir leid, aber Kingston ist keine gute Uni!!!! Genauer gesagt gilt Kingston als eine der schlechtesten Unis Englands, darüber befinden sich sogar reputation-wise die 'Mickey Mouse-Unis' London Metropolitan, die London South Bank University und Middlesex, über die sich jeder lustig macht. Im Times-Higher-Education RAE Ranking (das bedeutenste und größte Ranking in England, das letzte war 2008) lag die Kingston University auf Rang 91 (!!!). siehe: http://en.wikipedia.org/wiki/Rankings_of_universities_in_the_United_Kingdom (Runterscrollen und in den References auf die verschiedenen Guides klicken.)

Grundsätzlich gilt alles was nicht in zumindest in den Top 35-40 ist als größtenteil unterirdisch, in England gibt es ja bekanntlich viel krassere Unterschiede was das Ausbildungniveau an den unterschiedlichen Universitäten angeht (nicht so wie in Deutschland, wo Rankings daher auch nicht so eine große Rolle spielen). Da in England der Ruf deiner Uni sehr entscheidend ist, würde ich mir als deutscher Student (wenn ich schon für meine Ausbildung auswandere und dadurch enorme Kosten auf mich nehme!) definitiv eine Uni mit besserem Ruf suchen! Ich studiere an der Queen Mary University (QMUL), die Teil der University of London ist. Grundsätzlich (mit einigen wenigen Ausnahmen) sind die UoL Unis die besten in London und führen u.a. die globale Elite an (siehe World University Rankings) - beispielsweise das King's College London (KCL), University College London (UCL), London School of Economics and Science (LSE), Royal Holloway (RHC), Birkbeck und eben die QMUL (vor allem in bestimmten Fachbereichen).

Für die meisten dieser Unis sind die Zugangsvoraussetzungen natürlich enorm hoch, dennoch ist es einen Versuch wert, mich haben sie ja auch genommen ;) Ich studieren übrigens Englisch und Film Studies, zwei Fächer für die man definitiv seine Englischkenntnisse auf Höchstniveau polieren muss um eine Chance auf gute Noten zu haben. Es ist nicht einfach, aber sehr lohnenswert, ist das Crest der University of London auf dem Abschlusszeugnis doch eines der begehrtesten der Welt. Es studieren auch viele Ausländer an diesen Unis, die auch alle nicht PERFEKT English können, jedoch täglich hart daran arbeiten.

Die Bewerbung erfolgt über die UCAS, sowas wie die ZVS, und man kann sich pro Jahr an 5 Unis bewerben, wenn man unerfolgreich war bleibt noch das Clearing (Restplätze), quasi wie ein Nachrückverfahren.

Die Bewerbung nimmt (meiner Erfahrung nach) einige Zeit in Anspruch, mit der Vorbereitung auf entweder IELTS oder TOEFL-Test, dem Motivation Letter und dem erfoderlichen Empfehlungsschreiben. Es ist aber, wie gesagt, zu schaffen!

Vor allem aber, wie schon gesagt, sollte man unbedingt auf den Ruf der Uni wert legen, da davon größtenteils der Erfolg bei einer Praktikumsvermittlung während oder nach dem Studium sowie auch die Einstellungschancen bei guten Unternehmen abhängen, auch in der Geisteswissenschaften!

Am besten ihr schaut euch mal auf thestudentroom.co.uk um, da könnt ihr euch ja mit anderen englischen Studenten und Studienbewerbern über die Situation austauschen - und erfahren, wie wichtig es in Engalnd ist, auf eine der besseren Unis zu gehen!

J

Auslandsstudium in Irland oder England?

Hey Liebe Community,

Welches Land ist besser? Gibt es noch bessere Laender zum Studieren in der Eu die Englisch sprachig sind?

...zur Frage

Im Ausland (England, USA) studieren... wie und wo

So, ich hab mir überlegt, dass ich vllt in England oder den USA studieren möchte.... in Oxford, Harvard, Yale etc. werd ich eh nicht angenommen, das kann ich vergessen. Aber wo kann man als Ausländer sonst noch in USA/England studieren, wie teuer ist das und vor allem, wie bewirbt man sich das, was für Voraussetzungen gibt es zu erfüllen ? Muss man da nicht so einen Test machen? Wie kann man sich dafür anmelden?

HIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLFEEEEEEEEEEEE

Liebe Grüsse, euer Lackaffe

...zur Frage

Persönliche Geheimtipps in London?

Hi!

Abseits der gängigen Sehenswürdigkeiten - was sollte man sich auf jeden Fall in London mal anschauen? Besonders ausgefallenen Pub, Markt oder Secondhandladen? Lustiges Museum, absurde Straßenzüge oder spannende Ecken, die nur die Einheimischen kennen?

Würde mich über eure Tipps freuen. :)

Durch Zufall bin ich beispielsweise mal auf die Pergola in Paddington gestoßen - und fand das ganz schön.

Danke!

...zur Frage

SPRACHREISE Oxford oder London

Hallo :) Ich will eine Sprachreise nach England machen im Sommer nur weiß ich nicht ob Oxford oder London besser ist. Wenn ich Oxford wählen würde währe ich 2 Wochen im St. Hugh's College und wen ich London wählen würde währe ich 3 Wochen dort. Man kann zwischen dem Docklands College, Brunel University, Kingswood Hall college, Mile End College, Royal Russel College und South bank College Entscheiden. Oxford hat eine schöne Stadt und es heißt auch das die Universitäten dort gut sind. Wir würden auch 2 Tagesausflüge nach London machen. Wenn ich nach London gehen würde, würden wir drei Tagesausflüge machen nach Oxford, Cambridge und Brighton. Mir ist klar das wenn ich nach London gehen würde bessere Freizeitmöglichkeiten hätte, jedoch ist es mir wichtig dort gute Lehrer zu haben und viel zu lernen. Habt ihr vielleicht Erfahrungen und könnt mir ein gutes College empfehlen?

...zur Frage

Film Studies in England? Hat jemand Erfahrung?

Hallo ihr Lieben, Ich möchte mich an meiner jetzigen Uni exmatrikulieren und was neues anfangen - und zwar bevorzugt "Film Studies". Denke über ein Studium in England nach - vll an der Kingston University!!!

MAcht das jemand zufällig dort oder hat Erfahrung wies generell ist, im Ausland auf englisch zu studieren?? Habe angst, dass mich das überfordert und meine Noten dann schlecht sind - will ich natürlich auch nicht =(

Tips wärn super! Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?