Praktikum im Kindergarten - Wie durchsetzen? - Situation

Heute konnte ich mich als Praktikantin im Kindergarten nicht durchsetzen. Sonst geht es halbwegs mit den unter 5 jährigen, aber ab 5 wird es schon schwieriger.

Nunja, heute hatte ich zwei Mädchen im Alter von 5 Jahren, die mir einen Gegenstand geben sollten und dann einfach weg gerannt sind und mit mir sozusagen "Hund fang das Stöckchen" gespielt haben. Ich habe in ruhiger und bestimmter Stimme gesagt, dass sie mir den Gegenstand bitte geben möchten und bin dann ihnen sozusagen hinterher gelaufen. Ich wollte auch austesten, was sie machen, wenn ich sie ignorieren und habe zwischendurch auch mit anderen Kindern gespielt. Sie haben mich gesucht und wollten mich provozieren, indem sie mir den Gegenstand vor die Nase gehalten haben. Das habe ich aber nicht zu gelassen. Äußerlich habe ich es mir nicht anmerken lassen, dass sie mich provoziert haben. Am Ende habe ich es als Spaß abgetan. Im nach hinein ist es eigentlich auch nicht schlimm gewesen, dass sie mir den Gegenstand nicht gegeben haben. Es war nichts wichtiges. Nur die Tatsache, dass sie nicht auf mich gehört haben und sozusagen "gewonnen" haben lässt mich nicht los.

Wie kann ich handeln, wenn die Kinder weg rennen und sich auf dem Spielplatz an Plätzen verstecken, wo man als "Große" nicht dran kommt? Was muss ich tun, um die Kinder dazu zu bewegen mir einen Gegenstand zurück zu geben ohne ihnen hinterher rennen zu müssen und dann letztendlich doch zu "verlieren"?

...zur Frage

Du bist ja im Praktikum um etwas zu lernen, das kannst Du in der Praxis nur von den erfahrenen Erzieherinnen lernen. Frag sie wie Du Dich verhalten sollst. Es kommt auch darauf an, ob Du ein paar Tage da bist oder ein Jahr?

...zur Antwort

Beim Spagat dehnst Du die Muskeln im Oberschenkel...das hat mit Gebähren nichts zu tun...wenn Du das nicht alleine hinbekommst bei der geburt mit den Beinen werden sie gehalten oder in eine Schale gelegt wie beim Frauenarzt...Vielleicht ist es ja für was anderes nützlich aber zum gebären eher nicht...

...zur Antwort

Da die Aventflaschen i.d.R. breiter sind, denke ich das Nuk auf alle Fälle reinpaßt...Medela Flaschen kenne ich nicht. Ich bin persönlich immer für Glas beim Erwärmen...da bist auf alle Fälle auf der sicheren Seite, aber es gibt mehr Plastikflaschen und sie werden "immer gesünder" BPA free....

...zur Antwort

Leider kommt das in vielen Familien vor...Eltern sind nämlich auch nur Menschen und nicht immer erwachsen, reflektiert und Herr der Lage. Schön ist das natürlich nicht. Ich habe änliche Dinge in meiner Familie erlebt. In einer Krise haben sich z.B. meine älteren Brüder über mich lustig gemacht. ich habe den Kontakt reduziert, also quasi auf null und nehme nicht mehr mit der Familie an Weihnachtsfeiern etc. teil. Bis der Respekt nicht besteht habe ich daran auch kein Interesse mehr. Meinem Vater habe ich mal gesagt, dass mich seine Gedankenlosen Kommentare sehr traurig machen. Er hat sich daraufhin um 180 Grad gedreht. Wenn es wieder aufflackert genügt ein hinweis...Ich denke Du solltest das Deinem Vater mitteilen. Du kannst Dir dafür auch professionelle Hilfe von einem Therapeuten holen. Das wird Dir gut tun. Die haben sehr viel Erfahrung! Geh Deinen Weg...Es gibt ein tolles Buch, d.h. Lass die Kindheit hinter Dir oder so von ursula Nuber. Vielleicht hilft Dir das ja weiter...Liebe Grüße & Alles Gute°

...zur Antwort

also ich denke nicht dass es vom Essen ist sondern von einer Magen-Darm Grippe...kann also nochmal passieren...Wenn Du nix isst nur trinkst geht es schneller vorbei

...zur Antwort