Stromschläge vom Wasserhahn?

9 Antworten

Um festzustellen, ob es sich um elektrostatische Effekte oder einen Fehler in der Hausinstallation handelt, sollten Sie sich einen Phasenprüfer-Schraubenzieher besorgen - kostet ca. 1€. Wenn der am Wasserhahn dauernd an bleibt, wäre tatsächlich Gefahr im Verzug. Bei Elektrostatik wird er nur kurz aufblitzen während sich Ihr Körper entlädt und danach ist nichts mehr los. Also bitte mal Nachmessen.

du lädst dich statisch auf, weil du nicht leitende Schuhe trägst, eventuell bist du über Teppich oder Kunststoffboden gelaufen. Am Metall wirst du schnell entladen. Dies spürst du.

Leider passiert dies nur an den Amaturen der Wasserleitung, an allen anderen Metall Gegenständen passiert nichts. Zumal ist mir dies heute morgen 2 mal direkt hintereinander passiert, das würde einer entladung wiedersprechen...

0
@Slyder

berühre mal einen Heizkörper, der ebenfalls geerdet ist

0
@Slyder

die anderen Gegenstände waren sicher NICHT geerdet, darauf kommts aber an

0

Die ursprüngliche Frage liegt nun schon ein paar Jahre zurück, da mir aber heute morgen etwas ähnliches passiert ist, würde ich gerne wissen, ob es neue Meinungen zu dem Thema gibt. In meinem Fall war es so, dass ich die elektrische Ladung NUR in der Dusche gespürt habe (an keinen anderen Wasserarmaturen und an keinen anderen Metallteilen, auch geerdeten) und auch NUR wenn das Wasser geflossen ist. Sobald ich das Wasser abgestellt habe, war keine Ladung mehr zu spüren. Bei fließendem Wasser war dagegen ein dauerhaftes Kribbeln bei Berührung zu spüren, also keine kurze Entladung wie es im Fall einer elektrostatischen Entladung passiert.

Was war die Ursache?

0

Wohnung unter Strom was kann das sein?

servus...seit ungfähr 2 Wochen hab ich das Problem das wenn ich bei mir daheim an den Kühlschrank der Mikrowelle oder am Fenstergriff und dem wasserhahn anfasse bekomme ich einen kleinen Stromschlag ab....außerdem zerreißt es sehr häufig Glühbirnen im Wohnzimmer im Strahler 2 sind dem schon zum Opfer gefallen hab ich evt. zu hohe Statik oder wie kann das sein defekte Kabel oder Steckdosen???Bitte um Rat so langsam ist das nicht mehr lustig immer eine gewischt zu kriegen.

...zur Frage

Stromschlag bekommen :(

Hallo Community,

Ich hab soeben meine Kabel umgesteckt, alles prima gelaufen, meinen neuen Mehrfachstecker geholt, eingesteckt prima! Musste jetzt aber etwas wieder aus dem Mehrfachstecker ausstecken... Da löste sich die Verkleidung unten, und man sah das "Innenleben" ich wollte den Stecker mit Kraft herausziehen und hab von unten gedrückt... Da hab ich eine gewischt bekommen, leider weiß ich nicht was da unten ist...traue mich aber auch gerade nicht hin, das anzusehen. (Hat sich wie Metall angefühlt / Wellig) Es hat gekribbelt und mein (Mittel)Finger tat sehr weh, und es hat ein paar kleine Bläschen auf meinem Finger gebildet, ist auch noch etwas rot. (hat das was zu bedeuten?) Ich habe zwar schon gegoogelt, dort allerdings fand ich nichts hierzu. Ich fand nichts, da ich nichts zu dem Them "Mehrfachstecker" gefunden habe, und weil die Zielpersonen oft älter als 30 waren. (Ich bin 14) Noch zu meinem Finger: Nichts ist versteift etc. alles okay, nur diese Blasen, dass er rot ist und dass es noch ein wenig weh tut. Er ist auch nicht verkrampft oder beim bewegen tut es auch nicht weh :)

Also nun zur Frage: Hat das Auswirkungen auf mich? Ich habe schon viel gelesen wegen Herzrythmusstörungen oder Eisengerinnsel-Stau im Blut (oder so ähnlich :P) Sollte ich zum Arzt gehen? Oder soll ich mit einem Pulsmessgerät meinen Puls messen? Oder ist da garnichts passiert?

MfG Akiwox

...zur Frage

Stromschlag. Muss ich jetzt handeln?

Hallo. Gerade wollte ich eine Lampe an die Decke montieren, habe den Strom abgestellt, aber die Kabel nicht nochmal mit einem Phasenprüfer getestet, weil ich dachte, dass die Sicherung nicht nur für die Steckdose im Raum, sondern auch für die Deckenlampe war. Um mich zu vergewissern, welche Farbe welches Kabel hat, nahm ich beide in die Hand und habe von beiden heftig eine gewischt bekommen, eins durch den linken, eins durch den rechten Arm. Ich stand mit Schuhen (dünne Gummisohle) auf einer Aluleiter. Meine Arme zittern, aber ich denke, mir sitzt der Schreck auch noch stark in den Knochen. Ich habe keine Ahnung, was Stromschläge auslösen können (okay, bei ganz starken Verbrennungen). Ist es gefährlich? Können jetzt noch Nachwirkungen auftreten? Mein Herz schlägt gleichmäßig, aber durch die Aufregung etwas schnell.

...zur Frage

Stromschläge bei Balkonmöbeln

Hallo,

ich habe seit einer Woche neue Balkonmöbel aus Rattan. Jedes Mal wenn ich mich hinsetzen möchte bekomme ich einen Stromschlag. Das ist ziemlich nervig.

Habe schon ausprobiert ob es an den Schuhen oder an der Kleidung liegt aber negativ. Egal wie, ich bekomme immer eine "gewischt".

Vielleicht kann mir da jemand helfen.

 

Liebe Grüße

Michael

...zur Frage

Was war das / Stromschlag handyblitz?

Moin! 

Heute in der Schule hat ein Kumpel mit ein Trick gezeigt. Also erst hat er mit einem Edding einen Viereck auf meinen Unterarm gemalt und danach hat er den Blitz von seinem Handy angemacht, es vor diesem Viereck gehalten. 
Plötzlich wurde es warm und ich hab einen Stromschlag bekommen!

Was war das? Wie nennt man sowas? Wie geht es überhaupt?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Starker Stromschlag durch Wasserstrahl am Wasserhahn?

Hallo Leute,
Ich wollte mir eben die Hände im Badezimmer waschen, sobald ich meine Hände unter den Wasserstrahl hielt bekam ich ordentlich eine Gewicht (nur vom Wasserstrahl). Also ehrlich ich konnte das erst nicht glaube und habe vor Verwirrung nochmal dran gepackt aber da habe ich schon wieder einen bekommen. Ich habe weder einen Stromschlag bekommen wenn ich an den Wasserhahn gefasst habe noch wenn ich etwas anderes angefasst habe. NUR VOM WASSER... Und das ziemlich stark. Ich bin dann zu meinem Papa gegangen der sich ziemlich gut mit Physik und all dem Kram wie Strom und Leitungen und so auskennt und hab ihm das gezeigt. Er und auch meine Mama haben nichts gemerkt. Mein Papa sagte das könne mit dem Elektrostatischek Gesetz zu tun haben und ich zog mir Sachen an die nickt aufgeladen sein könnten. Nach langem ausprobieren und weiteren 3 Stromschlägen stellte mein Papa den Wasserbeuler aus und ich fasste wieder vorsichtig dran und da kam plötzlich nichts mehr. Als mein Papa dann die Steckdosen testete merkte ich beim anfassen der Drähte "an" bzw. "in" der stecksdose also diese zwei Teile (sry kenn mich nicht so aus) ein starkes kribbeln in den Fingern. Diese Stromschläge waren jedoch nur im Bad also wenn ich in die Küche gegangen bin und da dem Wasserhahn angemacht habe oder diese Drähte angefasst habe war von Anfang an nichts. Was kann das sein und warum merke nur ich das... Das Haus ist sehr alt und gehört meiner Oma und diese hat einen Herzschritmacher also bitte ich um schnelle und hilfreiche Antwort weil das schnell ziemlich gefährlich werden kann.

Vielen Dank im Vorraus 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?